Hauptmenü
Thailand - Bangkok

Hoteltransfer und Busverbindungen mit den Flughäfen Don Mueang und Suvarnabhumi

Wat Arun Ratchawararam Chao-Phraya Bangkok Sathorn Pier Chao-Phraya-Fluss Bangkok

Vom Flughafen in Bangkok in die Stadt:

Über zwei Flughäfen erreichen die meisten Touristen die Hauptstadt von Thailand: den internationalen Flughafen Suvarnabhumi und den von asiatischen Fluglinien angesteuerten Flughafen Don Mueang. Von den beiden relativ weit außerhalb liegenden Flughäfen gibt es verschiedenen Möglichkeiten, um in die Stadt zu gelangen.

  • Die einfachste und auch teuerste Variante ist es ein Taxi zu nehmen. Die Taxis sind deutlich billiger als in Deutschland. Aber oft bezahlen die Touristen zu viel, weil die Taxifahrer höhere Festpreise aushandeln, statt das Taximeter einzuschalten. In den Flughäfen sollte man sich deshalb nicht von Taxifahrern ansprechen lassen, sondern stattdessen den Ausschilderungen zu "Publik Taxi" folgen. An kleinen Ständen kann man dort sein Wunschziel nennen. Dort bekommt man einen Bon, mit dem man zum offiziellen Taxistand geht, um von dort zu fairen Preisen ins Hotel in Bangkok aber auch zu weiteren Reisezielen zu gelangen.
  • Deutlich preiswerter ist der Hoteltransfer mit einem Minibus. Für relativ wenige Euro ist das möglich. Der Transfer in einem Sammeltransport kann Richtung Flughafen in vielen Hotels bestellt werden. In umgekehrte Richtung ist das auch möglich. Hierzu vorher das Hotel kontaktieren. Einen zentral organisierten Minibusservice gibt es hingegen an den Flughäfen nicht.
  • Die preiswerteste Variante ist natürlich die Weiterreise mit dem öffentlichen Nahverkehr. Das ist allerdings auch kompliziert, da das Nahverkehrssystem in Bangkok extrem schlecht ausgebaut ist. Vom Flughafen Suvarnabhumi kann beispielsweise der in die Stadt fahrende Skytrain bis Phaya Thai genutzt werden. Der Weg zur Station ist im Flughafen sehr gut ausgeschildert. Allerdings liegt Phaya Thai auch noch relativ weit weg von der eigentlichen Innenstadt und die Busverbindungen ab Thai Pay sind alles andere als übersichtlich. Vom Flughafen Don Mueang gibt es hingegen bisher noch nicht einmal eine vergleichbare Möglichkeit (lediglich der Zug zwischen dem Bangkoker Bahnhof Hua Lamphong und Ayutthaya sowie weiter in Richtung Norden hält in großen Zeitabständen vor dem Flughafen*).
  • Ähnlich preiswert und deutlich einfacher ist die Fahrt mit den Schnellbuslinien (BMTA) des AOT Liniennetzes. Diese verbinden die Flughäfen mit verschiedenen Stadtvierteln. Hierbei geht die Fahrt zügig über kostenpflichtige Schnellstraßen. Erst in der Zielregion werden mehrere Haltestellen angefahren. Die Bezeichnungen der Buslinien beginnen mit den Buchstaben A (für Don Mueang) und S (für Suvarnabhumi). Der A1-Bus pendelt tagsüber zum Beispiel zwischen dem Don Mueang Airport und der MRT-Station Mo Chit, der A4-Bus zwischen Don Mueang und Kao San im Zentrum der Altstadt (neben der Partymeile Rambuttry und am Sanam Luang unweit des alten königlichen Palastes) sowie der S1-Bus zwischen dem Flughafen Suvarnabhumi und Kao San. Informationen zu den Buslinien erhält man nach der Ankunft auch an den Serviceschaltern*. Der Weg zu den Bushaltestellen ist in den Flughäfen ausgeschildert. Am Ziel kann man sich die letzten Meter preiswert mit dem Motorbike fahren lassen (erkennbar an den Motorradfahrern mit orangefarbiger Weste und aufgedruckter Lizenznummer).
  • Die Bustickets werden für umgerechnet circa 1,50 Euro im Bus bei der Schaffnerin in Thailändischer Währung bezahlt (möglichst mit kleinen Scheinen). Von ihr erhält man auch Auskunft, an welcher Bushaltestelle auszusteigen ist, wenn man zum Beispiel vorher auf der Karte des Smartphones das Ziel gezeigt hat.

Weitere Anmerkungen und Konkretisierungen (Stand 2019): Die MRT-Linie zum Flughafen befindet sich im Bau. Die Situation wird sich also verbessern.

Vom Flughafen Don Mueang fahren vier Buslinien im Abstand von 5 bis 30 Minuten, ab dem frühen Morgen bis 23/24 Uhr. A1 fährt bis zur MRT-Station Mo Chit, A2 fährt bis zum Victory Monument, A3 fährt bis zum Lumpini Park und A4 fährt wie bereits erwähnt nach Sanam Luang.

Auf dem Flughafen Don Mueang werden an mehreren Schaltern Busverbindungen zu übereinstimmenden Zielen angeboten. Mit dem Argument, dass diese Busse auf den Mautstraßen fahren, kostet eine Fahrt hier 150 Baht. Die AOT-Busse fahren aber die selbe Strecke in der gleichen Fahrzeit für 50 Baht. Die BMTA-Haltestellen liegen unmittelbar vor den Ausgängen der beiden Terminals (Terminal 1 für Auslandsflüge und Terminal 2 für Inlandsflüge).

Erwähnt werden kann auch, dass es zwischen beiden Flughäfen einen kostenlosen Shuttleservice gibt, wenn entsprechende Tickets für den Weiterflug vorgezeigt werden.


Informationen zum Geldtausch in Thailand und in Malaysia und zu den Kursen.

Impressionen von Urlaubsregionen außerhalb Deutschlands:



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App