Hauptmenü
Rheinland-Pfalz - Städtereiseziele

Trier - Judengasse

Judengasse in Trier

« zurück    Trier    weiter »

Foto: Willy Schmitz - www.pixelio.de

Ein unscheinbares Tor führt vom Hauptmarkt aus in eine besonders romantische Gasse, die Judengasse. Bis zur Vertreibung der Juden im Jahr 1418 befand sich hier das jüdische Viertel. Die heutigen Häuser stammen allerdings vorwiegend aus dem 16. Jahrhundert und wurden somit nicht von den Juden erbaut.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Trier:

Porta Nigra Trier Dom - Trier Portal der Liebfrauenkirche in Trier Judengasse in Trier Dreikönigenhaus Konstantinsbasilika Kurfürstliches Palais Geburtshaus von Karl Marx Benediktinerabtei St. Matthias Historischer Moselkran Kaiserthermen Römerbrücke Aussichtspunkt bei der Mariensäule Blick von der Porta Nigra

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Trier:

Weitere Informationen über Trier im Internet:

Hier können Hotels in Trier von verschiedenen Anbietern online gebucht und Reiseführer für Trier und Umland über Amazon bestellt werden.




Tipps gegen Langeweile

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Müsste es nicht eigentlich die Frauentoilette, der Männerabort und das Kinderklo heißen? Als Mann kann man doch nun wirklich nicht auf "die" Toilette gehen!

weitere Kalauer