Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Ausflugsziele

Ausflugsmöglichkeiten Landkreis Wittenberg

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Kreis Wittenberg:

Wörlitzer Park
Der ausnehmend exotisch gestaltete Wörlitzer Park, an der Elbe bei Dessau, gehört mit seiner Wasserlandschaft zum UNESCO-Weltkulturerbe Dessau-Wörlitzer Gartenreich und ist einer der berühmtesten und schönsten Landschaftsparks Europas.
Schloss Oranienbaum
Im niederländischen Barockstil wurde das von einem großen Park umgebene Schloss am Ende des 17. Jahrhunderts für eine Prinzessin aus dem Hause Oranien-Nassau erbaut. Es gehört ebenfalls zum Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Nach langen Sanierungsarbeiten können inzwischen neben dem sehenswerten Schlosspark auch wieder viele der prunkvollen Innenräume besichtigt werden.
Lutherstadt Wittenberg
Die Altstadt der Lutherstadt Wittenberg, mit der weltberühmten Thesentür an der Schlosskirche, hat sein historisches Aussehen bis zum heutigen Tag bewahrt und ist damit wie ein einzigartiges Freilichtmuseum.
Lutherhaus mit Martin Luther Museum
In einem ehemaligen Kloster, in dem Martin Luther lange Zeit lebte, kann seit 1877 das reformationsgeschichtliche Museum der Stadt Wittenberg mit Exponaten und Informationen über Martin Luther besichtigt werden.
Melanchthonhaus in Wittenberg
Philipp Melanchthon war einer der wichtigsten Weggefährten von Martin Luther. Er lebte ebenfalls in Wittenberg und in seinem ehemaligen Wohnhaus kann der Nachlass von Melanchthon besichtigt werden.
Stadtkirche St. Marien in Wittenberg
Die Stadtkirche von Wittenberg unterscheidet sich etwas von anderen Kirchen, denn hier wird eine umfangreiche Gemäldesammlung von Lucas Cranach dem Älteren und Sohn Lucas Cranach dem Jüngeren ausgestellt.
Hundertwasserschule in Wittenberg
Friedensreich Hundertwasser, der geniale Künstler aus Wien, gestaltete einen tristen DDR-Plattenbau in Wittenberg zu einem liebenswerten Bauwerk um.
Werkssiedlung Piesteritz
Ein einmaliges, autofreies Wohngebiet, in dem nach dem I. Weltkrieg die sozialreformerische Idee der Gartenstadt verwirklicht wurde.
Bad Schmiedeberg
Sowohl wegen des Kurviertels mit Kurhaus, Kurpromenade und Kurpark als auch wegen ihres historischen Stadtzentrums ist die Kleinstadt immer einen Besuch wert. Außerdem ist Bad Schmiedeberg von den Wald- und Wandergebieten des Naturparks Dübener Heide umgeben, zu denen auch das Blaue Auge und der Kaiser-Wilhelm-Turm gehören.
 

Auflistung von Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Kreis Wittenberg, die auch von unseren Seitenbesuchern eingetragen wurden:

  • Schloss Reinharz - Das barocke Wasserschloss inmitten eines Landschaftsparks in der Dübener Heide hat mit seinem 8-stöckigen Turm eine unverwechselbares Aussehen. Informationen unter www.schloss-reinharz.de.
  • Kaiser-Wilhelm-Turm in Bad Schmiedeberg - Ein Aussichtsturm im Stadtwald von Bad Schmiedefeld, der einen Blick ins Elbtal und auf den Kurort Bad Schmiedeberg bietet. Die Aussicht reicht bei guter Sicht bis nach Wittenberg, zum Petersberg bei Halle und zum Völkerschlachtdenkmal in Leipzig. Informationen unter www.kaiser-wilhelm-turm.de.
  • Alaris Schmetterlingspark in Wittenberg - Inmitten tropischer Pflanzen tummeln sich Hunderte frei fliegende und bis zu 32 cm große exotische Schmetterlinge, die sich gelegentlich auch auf den Besuchern niederlassen. Informationen unter www.alaris-schmetterlingspark.de.
  • Schloss Annaburg - Einst als Jagdschloss für den sächsischen Herzog Friedrich dem Weisen erbaut, besitzt die sehr gut erhaltene Renaissanceanlage mit dem Vorderschloss und dem Hinterschloss sowie mehreren Nebengebäuden ein sehr interessantes Aussehen. Eine kleine Ausstellung informiert im Schloss über die Geschichte der Anlage. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Annaburg.
  • Kupferhammer Thießen - Mehr als mehr als 400 Jahre alt ist der mit Wasserkraft betriebene Kupferhammer in Thießen. Er war bis 1974 in Betrieb und kann als technisches Denkmal besichtigt werden. Informationen unter www.kupferhammer-thiessen.de.
  • Ferropolis - Eine Stadt aus Eisen, die auf einer Halbinsel im ehemaligen Tagebaurestloch von Golpa-Nord entstand und als industrielles Museum mit zahlreichen Ungetümen aus der Zeit der Braunkohleförderung ausgestattet ist. Informationen unter www.ferropolis-online.de.

Wir freuen uns über Ihre Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitangeboten im Kreis Wittenberg, die in den nachfolgenden Eingabefeldern online eingetragen werden können.

Touristen- und Freizeitattraktionen in der Region Kreis Wittenberg mit der Umkreissuche:

Gräfenhainichen - Jessen - Wittenberg

Veranstaltungstipps für den Kreis Wittenberg:

Benachbarte Kreise und Regionen:

Kreis Anhalt-Bitterfeld + Dessau-Roßlau - Kreis Potsdam-Mittelmark + Potsdam + Brandenburg an der Havel - Kreis Teltow-Fläming - Kreis Elbe-Elster - Kreis Nordsachsen
 

Ausflugs- oder Freizeittipp für den Kreis Wittenberg eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichnung des Ausflugs- oder Freizeitziels *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Ausflugs- oder Freizeitziel *:
E-Mail (wird nicht angezeigt )*:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht.

*Pflichtfelder



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Abstimmung zu den schönsten Städten in Sachsen-Anhalt

Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Sachsen-Anhalt