Hauptmenü
Bayern - Veranstaltungen

Fastnacht, Fasching und Karneval in Nürnberg 2021

Fastnachtsumzug Nürnberg

Die Veranstaltungstipps für Fastnacht, Karneval und Fasching in Nürnberg wurden hauptsächlich von unseren Seitenbesuchern eingetragen (Veranstaltung eintragen). Deshalb übernehmen wir für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr.

Am Sonntag vor Fasching gibt es in der Innenstadt der fränkichen Metropole immer einen Faschingsumzug und am Rosenmontag ein Kinder-Faschingszug mit buntem Kinderprogramm. Start ist jeweils gegen 13:00 Uhr.

Übrigens wurde der Nürnberger Fastnachtszug bereits 1397 erstmals erwähnt, womit er als der älteste Faschingsumzug der Welt gilt.

Fastnachts- und Karnevalsveranstaltungen in Nürnberg (Veranstaltung eintragen):

  • Es sind aktuell keine Einträge für Faschings- und Karnevalsveranstaltungen in Nürnberg vorhanden. Faschingsveranstaltungen können hier kostenlos eingetragen werden.

Auf der Homepage www.nuernberg.de stehen auch Veranstaltungen in der fünften Jahreszeit.

kostenlose Kataloge Wanderurlaub

Wie sicher bekannt ist, wird in Bayern der Faschingsumzug auch als Gaudiwurm bezeichnet.


Hotelangebote für Fasching in Nürnberg:

Hier könnnen Hotels für die Faschingszeit in Nürnberg gesucht und gebucht werden, vom 13.02.2021 bis zum 17.02.2021 (Faschingssonnabend bis Aschermittwoch), aus den Angeboten von Hotel.de.

Faschingstermine 2021:

  • Weiberfastnacht am Donnerstag, den 11.02.2021
  • Faschingssonnabend am Samstag, den 13.02.2021
  • Rosenmontag am Montag, den 15.02.2021
  • Fastnacht am Dienstag, den 16.02.2021
  • Aschermittwoch am Mittwoch, den 17.02.2021

Sehenswürdigkeiten in Nürnberg:

Nürnberg
In der Stadt, die im Mittelalter zu den größten des Reiches gehörte, gibt es nicht nur in der Faschingszeit von der Kaiserburg bis zum Stadtviertel an der Pegnitz viele bewunderswerte Sehenswürdigkeiten.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Bunte Hunde: Zur Unterscheidung optisch unterschiedlichen Aussehens darf das Wort Rasse ja inzwischen nicht mehr verwendet werden. Mit der Abschaffung dieses und ähnlicher Wörter wird natürlich das weltweit praktizierte Phänomen der Ausgrenzung von Menschen anderen Aussehens, anderer Sprache und anderer Religion ganz sicher ebenso verschwinden. Eine tolle Idee, auf die man doch schon Jahrtausende eher hätte kommen müssen. Es wird Zeit, dass auch die Wörter Krieg, Krankheit, Lobbyismus, Kinderarbeit und so weiter aus unserem Wortschatz getilgt werden.