Hauptmenü
Baden-Württemberg - Ausflugsziele

Weil am Rhein - Vitra Design Museum

Schon die Architektur der Bauwerke auf dem in Weil am Rhein liegenden Gelände der Firma Vitra, zu der das Museum gehört, ist sehr ungewöhnlich, wurden sie doch hauptsächlich im Stil des Dekonstruktivismus erbaut. So auch das 1989 eröffnete Hauptgebäude des Museums, welches vom amerikanischen Architekten Frank O. Gehry stammt, der später durch den Bau des Guggenheim-Museums in Bilbao (Spanien) weltweit berühmt wurde. Das Bauwerk in Weil am Rhein war hingegen sein erster in Europa verwirklichter Entwurf.

Mit der ungewöhnlichen Architektur wird natürlich Interesse für den Besuch des Museums geweckt. Zugleich ist sie aber auch ein Teil des Gesamtkonzeptes, denn es geht hier schließlich um die Entwicklung von Formen und Aussehen. Im Inneren setzt sich deshalb fort, was schon das Äußere andeutet.

Hervorgegangen ist das Museum aus der Sammlung des Inhabers der Möbelfirma Vitra, der seine Leidenschaft für Design einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen wollte. Dank stetiger Erweiterungen und Aktualisierungen wurde so nach und nach eine Einrichtung, die heute starke internationale Beachtung findet. Gezeigt werden in erster Linie Stühle und Möbel, die aus der Zeit des Beginns der Industrialisierung im 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart reichen. Aber auch andere Dinge, wie Leuchten, technische Geräte und Architektur, spielen eine große Rolle. Das Meiste ist dabei in wechselnden Ausstellungen zu sehen, die in der Regel später als Wanderausstellungen um die Welt gehen.

Die Popularität des Museums ist inzwischen auch in der ganzen Stadt zu sehen, denn an mehreren Orten wurden überdimensionale Designerstühle aufgestellt. Hierdurch ist Weil am Rhein inzwischen auch als Stadt der Stühle bekannt. Außerdem steht unmittelbar neben dem Museum der über 30 Meter hohe Vitra Rutschturm. Er wurde als Erlebniskunstturm für Groß und Klein errichtet, bietet aber auch eine gute Aussicht in die Dreiländerregion von Weil am Rhein, wo sich die Grenzen von Deutschland, von der Schweiz und von Frankreich berühren.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Vitra Design Museum in Weil am Rhein:

Reiseführer AmazonMietwagen Preisvergleichkostenlose Kataloge Wanderurlaub

Hotels in Weil am Rhein:

Hotels in Weil am Rhein
Hotels in Weil am Rhein, dem Dreiländereck zwischen Deutschland, Schweiz (Basel) und Frankreich, auf Hotel.de suchen und online buchen.

Hier kann auch eine Veranstaltung für Weil am Rhein eingetragen werden, ebenso für alle weiteren Städte und Gemeinden.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis des Vitra Design Museums in Weil am Rhein:

Hier können Hotels in Weil am Rhein über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Weil am Rhein über Amazon bestellt werden.


Lage des Vitra Design Museums in Weil am Rhein:

Das nördlich des Stadtzentrums von Weil am Rhein liegende Vitra Design Museum als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wild, wilder, am wildesten: Vor Millionen Jahren war alles wild auf der Erde. Das galt damals auch schon für unsere Vorfahren: Wilde Menschen aßen wildes Fleisch. Später begann die Domestizierung. Wissenschaftler stellen heute vermehrt fest, dass Mann zu nah am Wild lebt (natürlich auch Frau und Kind). Immer mehr zoonotische Infektionskrankheiten werden wegen der Enge auf uns übertragen. Cholera und Pest waren vermutlich Waisenknaben. Die Anzahl der Menschen wird binnen weniger Jahrzehnte um 90 Prozent zurückgehen. Nicht einmal eine Milliarde werden übrig bleiben. Menschenleere Gegenden. Überlebenskampf. Der Naturschutz ist kein Thema. Er wird stattdessen erstmals wieder praktiziert. Die Erde atmet auf.