Hauptmenü
Bayern - Städtereiseziele

Coburg - Casimirianum

Unmittelbar neben der Moritzkirche steht das Casimirianum, ein Gymnasium mit aufwendig gestalteter Renaissancefassade, das Herzog Johann Casimir von 1601 bis 1605 erbauen ließ. Es dient seit dem 17. Jahrhundert ununterbrochen bis zum heutigen Tag als Gymnasium und einige bekannte Leute wurden hier unterrichtet, zu denen unter anderem auch Johann Caspar Goethe gehörte, der Vater von Johann Wolfgang von Goethe.

Bilder mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Coburg:

Schlossplatz mit Schloss Ehrenburg Arkaden am Coburger Schlossplatz Coburger Landestheater Herrngasse Hofapotheke am Marktplatz Rathaus am Marktplatz Moritzkirche Casimirianum Ketschengasse Ketschentor Marstall Hahnmühle Am Kurgarten Veste Coburg Schloss Ehrenburg

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Coburg:

Weitere Informationen über Coburg im Internet:

Hotels in Coburg können hier online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Wer nichts wird, wird Wirt. Wer gar nichts wird, wird Bahnhofswirt. Wem beides nicht gelungen, der macht in Versicherungen. Und wer bei allem total versagt, der wird einfach Bürokrat.

weitere Kalauer