Hauptmenü
Hessen - Städtereiseziele

Frankfurt am Main

Gewissermaßen ist schon die moderne Frankfurter Skyline ein Wahrzeichen, da sie in Deutschland einmalig ist. Doch Frankfurt am Main hat natürlich auch andere Wahrzeichen, die wir hier vorstellen.

Wahrzeichen von Frankfurt am Main:

Frankfurter Römer
Das als Römer bezeichnete und auf dem Römerberg stehende Rathaus von Frankfurt am Main ist mit seinem charakteristischen Treppengiebel das bekannteste Wahrzeichen der Stadt. Beliebt ist deshalb auch der jedes Jahr vor dem Bauwerk stattfindende Weihnachtsmarkt.
Messeturm
Der als Bürogebäude errichtete Messeturm war einmal das höchste Gebäude in Europa. Er ist das Wahrzeichen der Frankfurter Messe und der Stadt Frankfurt.
Kaiserdom St. Bartholomäus
Schon seit dem 15. Jahrhundert ist die ehemalige Krönungskirche der römisch-deutschen Kaiser ein Wahrzeichen von Frankfurt. Mit ihrem 95 Meter hohen Turm ist sie auch das höchste historische Bauwerk der Stadt.
Eschenheimer Turm
Im 15. Jahrhundert wurde das am nördlichen Ende der Frankfurter Innenstadt stehende Stadttor erbaut. Es ist noch weitgehend im Originalzustand erhalten und zeugt von der einstigen Macht der damals Freien Reichsstadt Frankfurt.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in und um Frankfurt am Main:


Bildertour durch die Stadt Frankfurt am Main mit ihren Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen.

Hier können Hotels in Frankfurt am Main über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Frankfurt am Main über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wild, wilder, am wildesten: Vor Millionen Jahren war alles wild auf der Erde. Das galt damals auch schon für unsere Vorfahren: Wilde Menschen aßen wildes Fleisch. Später begann die Domestizierung. Wissenschaftler stellen heute vermehrt fest, dass Mann zu nah am Wild lebt (natürlich auch Frau und Kind). Immer mehr zoonotische Infektionskrankheiten werden wegen der Enge auf uns übertragen. Cholera und Pest waren vermutlich Waisenknaben. Die Anzahl der Menschen wird binnen weniger Jahrzehnte um 90 Prozent zurückgehen. Nicht einmal eine Milliarde werden übrig bleiben. Menschenleere Gegenden. Überlebenskampf. Der Naturschutz ist kein Thema. Er wird stattdessen erstmals wieder praktiziert. Die Erde atmet auf.