Hauptmenü
Hessen - Städtereiseziele

Michelstadt - Lindenplatz

Im Mittelalter lag der Lindenplatz noch außerhalb der Stadtmauern. Auch wenn der Fleck heute sehr idyllisch aussieht, hatte er einst eine besonders schaurige Funktion. Hier stand die Gerichtslinde, an der Jahrhunderte lang das Zentgericht tagte. Durch den Scharfrichter wurden die Todesurteile dann gleich an Ort und Stelle vollstreckt. Die letzte Hinrichtung fand im Jahr 1762 statt.

Am 29. März 1848 stand der Platz nochmals im Mittelpunkt des Geschehens, als sich hier 3.000 Odenwälder versammelten und von den Standesherren den Verzicht auf die feudalen Rechte und Standesvorzüge zum Wohle der Allgemeinheit verlangten.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Michelstadt:

Diebsturm in Michelstadt Kellereihof mit Odenwaldmuseum Nordseite des Kellereihofs Am Kirchplatz Löwenhof am Marktplatz Brunnen in der Großen Gasse Rathausgässchen mit Stadtmauer Synagoge Stadtgarten von Michelstadt Elfenbein Passage Weinkeller in der Mauerstraße Lindenplatz in Michelstadt Schloss Fürstenau Englischer Garten Eulbach

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Michelstadt:

Weitere Informationen über Michelstadt im Internet:

Hotels in Michelstadt können hier online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Sehen Sie auch hinter jeder Ecke ausländisch sprechende Vergewaltiger? Kommen Ihnen diese nicht spanisch, sondern arabisch vor? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Arzt, ihre AfD oder Ihren Verfassungsschutz.

weitere Kalauer