Hauptmenü
Niedersachsen - Ausflugsziele

Heidekastell Iserhatsche


Galerie verschiebbare Bilder

Zweifellos gehört Iserhatsche zu den ungewöhnlichsten Ausflugszielen in Deutschland. Es passt in keine Schublade, denn Iserhatsche ist sowohl ein Landschaftspark als auch ein Fantasieland und eine Kunstausstellung in einem. Gleichzeitig besitzt das am Ortsrand von Bispingen liegende Touristenziel mit seiner prunkvoll eingerichteten Jagdvilla und seinem 23 ha großen Gartenreich auch den Charakter einer Schlossanlage.

Entstanden ist alles aus einem Jagdhaus, das 1913 und 1914 für den Königlich Preußischen Kommerzienrat Ernst Nölle erbaut wurde, in dem einige historisch eingerichtete Räume zu sehen sind. Hierzu gehören der Kamin-Trophäen-Raum, das Biedermeier-Jagdzimmer, die als Spiegelsaal gestaltete ehemalige Bibliothek und das barock eingerichtete Diana-Sanssouci-Zimmer. Das alles wurde später von dem Privateigentümer Uwe Schulz-Ebschbach erweitert und mit umfangreichen Sammlungen ausgestattet. Es lässt sich somit bereits erahnen, dass dabei nicht allzu sehr auf stilistische Korrektheit geachtet wurde. Deshalb gibt es hier zum Beispiel auch einen D-Mark-Teppich mit Münzen von 1948 bis 2001 zu sehen.

Als Hauptattraktion und Mittelpunkt der Anlage kann hingegen der Montagnetto gesehen werden. Hierbei handelt es sich um ein Fabelschloss mit Terrassenseen und einem regelmäßig speienden künstlichen Vulkan. In seinem Inneren gibt es aufwendig eingerichtete Fantasieräume und ungewöhnliche Ausstellungen zu bewundern. Hierzu gehört auch die weltgrößte Bierflaschen-Sorten-Sammlung.

Aber auch an anderen Stellen warten Überraschungen auf ihre Entdeckung. Da ist zum Beispiel der Philosophische Barocke Eisenpark mit seinem Ebereschen-Eisen-Glocken-Baum. An ihm hängen zwölf bespielbare Glocken. Um ihn herum führt der mit 500 Sprüchen ausgestattete Philosophenweg. Dann gibt es noch den Preußenpavillon mit seiner Geschichtsausstellung, eine Glasbläserei und die Arche Noah mit ihrer Puppen- und Buddelschiffesammlung. Kurzum, es handelt sich um einen riesigen Mix der verschiedensten Dinge. Gezeigt werden dabei mehr als 120 Sammlungen, wobei der Eigentümer seiner Fantasie und Sammelleidenschaft überall freien Lauf gelassen hat.

Die auch als Heidekastell bezeichnete Kunstwelt kann das ganze Jahr über, also auch in der kalten Jahreszeit, per Führung besichtigt werden. Der Festsaal im Montagnetto wird außerdem für Hochzeiten, Feiern und andere Veranstaltungen vermietet.

Reiseführer AmazonMietwagen Preisvergleich

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Iserhatsche:

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis von Iserhatsche (Bispingen):

Hotels in der Nähe dieses Ausflugsziels in Bispingen:

Hotels in Bispingen
Hotels in Bispingen auf Hotel.de suchen und online buchen.

Hier können Hotels in Bispingen über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Bispingen über Amazon bestellt werden.


Lage des Heidekastells Iserhatsche in Bispingen:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 53.0695 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 10.0112.

Lage von Iserhatsche (hinter dem Center Parks) in 29646 Bispingen, Hans-Christoph-Seebohm-Ring, auf der werbefreien Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Kürzlich geborene: Spen Jahn, der Sieger in der Schlacht bei Covidius. John Beiderseits, der Präsident der amerikanisch-amerikanischen Freundschaft. Flad Pludimier, der Kanzler der sowjetischen Wiedervereinigung. André Schreuer, der Vorsitzende im Verein zur Abschaffung der Parkgebühren. Sarkus Möder, der Erneuerer des bayerischen Kabaretts.

zum Geburtsregister