Hauptmenü
Niedersachsen und Bremen - Ausflugsziele

Kloster Walkenried

Kreis GöttingenWeserberglandHarz

Galerie verschiebbare Bilder

Die Reste der Klosteranlage bilden den Mittelpunkt von Walkenried, womit unübersehbar ist, dass die Geschichte der Ortschaft Walkenried eng mit der Geschichte des Klosters verknüpft ist. Besonders beeindruckend ist hierunter die Ruine der ehemaligen Klosterkirche mit ihrem großen Grundriss.

Gegründet wurde das Kloster von den Zisterziensern, die hier im 12. und 13. Jahrhundert die bedeutendste Abtei in der Harzregion betrieben. Ein Grund dafür war der Bergbau, den die Mönche zusätzlich zur Agrarwirtschaft betrieben. Hierzu wurden im gesamten westlichen Teil des Harzes auch die als Oberharzer Wasserregal bezeichneten Gräben und Teiche angelegt, weshalb das Kloster sogar zusammen mit diesen wasserwirtschaftlichen Anlagen, dem Bergwerk Rammelsberg und der Altstadt von Goslar zum UNESCO-Welterbe gehört.

Im Unterschied zu anderen Abteien in Deutschland endete der Boom des Klosters Walkenried aber bereits vor der durch Martin Luther ausgelösten Reformation, weil die Erzvorkommen ab der Mitte des 14. Jahrhunderts immer schwerer zugänglich wurden und zeitgleich als Folge der Pestepidemien die Zahl der Arbeitskräfte stark sank. Der infolge der Reformation ausgelöste Bauernkrieg beschädigte schließlich 1525 die Kirche so stark, dass sie zerfiel und als Steinbruch verwendet wurde. Hierüber informiert das Zisterziensermuseum Kloster Walkenried, welches neben der Kirchenruine im ehemaligen Klausurgebäude besucht werden kann. Dort ist auch der noch erhaltene Kreuzgang zu besichtigen.

Kostenlose Reiseführer HarzReiseführer AmazonMietwagen Preisvergleich

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Kloster Walkenried:

Hotels in der Nähe dieser Sehenswürdigkeit in Walkenried:

Hotels in Walkenried
Hotels in Walkenried auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Walkenried:

Hier können Hotels in Walkenried über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Walkenried über Amazon bestellt werden. Außerdem gibt es auf alleziele.de kostenlose Reiseführer für den Harz.


Lage des Klosters in Walkenried:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 51.5829 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 10.6193.

Das Kloster in Walkenried (Eingabe Navigationsgerät: Mühlplatz in Walkenried) als Markierung und mit Parkplätzen auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Kürzlich geborene: Spen Jahn, der Sieger in der Schlacht bei Covidius. John Beiderseits, der Präsident der amerikanisch-amerikanischen Freundschaft. Flad Pludimier, der Kanzler der sowjetischen Wiedervereinigung. André Schreuer, der Vorsitzende im Verein zur Abschaffung der Parkgebühren. Sarkus Möder, der Erneuerer des bayerischen Kabaretts.

zum Geburtsregister