Hauptmenü
Niedersachsen - Ausflugsziele

Stade - Freilichtmuseum

Freilichtmuseum Stade

« zurück    Stade

Foto: Jan von Bröckel - www.pixelio.de

Auf dem Bleicher-Ravelin, einem Teil der einstigen schwedischen Befestigungsanlagen, befindet sich das Freilichtmuseum von Stade. Zwei hierher umgesetzte Bauernhäuser, das Geestbauernhaus und das Marschbauernhaus, zeigen anhand originaler Einrichtungsgegenstände das ehemalige bäuerliche Leben an der Nordseeküste. Interessant ist dabei auch der unterschiedliche Lebensstandart zwischen den reichen Marschbauern und den armen Geestbauern, was an den unterschiedlichen Bodenverhältnissen zwischen der sandigen Geest und der an Nährstoffen reichen, fetten Marsch lag.

Weitere Museumsobjekte sind eine Bockwindmühle, ein Göpelwerk, ein Steinbackofen, ein Immenschauer, ein Ziehbrunnen und eine Prunkpforte.

Öffnungszeiten: Täglich außer Montag von 10:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 17:00 Uhr (am Wochenende bis 18:00 Uhr geöffnet und im Winter geschlossen). Weitere Auskünfte unter Telefon: 04141-951821.

Hotels in Stade:

Hotels in Stade
Hotels in Stade auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis des Freilichtmuseums in Stade:

Hier können Hotels in Stade über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Stade über Amazon bestellt werden.


Lage des Freilichtmuseums in Stade:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 53.59920 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 9.47165.

Das Freilichtmuseum in Stade mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf dem Stadtplan von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Warum schon Platon eine Kugelform prophezeit hat, ist nicht bekannt. Doch jeder weiß, die Bullaugen der Raumschiffe verzerren den Blick auf die Erde so stark, dass sie eben wie eine Kugel aussieht. Die Konstruktion von Raumfahrzeugen sollte dringend überarbeitet werden. Wir wollen doch nachts nicht runterfallen.

weitere Kalauer