Hauptmenü
Thüringen - Ausflugsziele

Stausee Bleilochtalsperre - Schifffahrt, Baden und Wandern


Bilder werden geladen

Durch eine enge und tiefe Schlucht fließt die Saale unterhalb von Saalburg in Richtung Burgk. Das war natürlich die ideale Stelle zum Bau einer Staumauer, die hier zwischen 1926 und 1932 errichtet wurde. Sie erhielt den Namen Bleichloch, da in der Schlucht einmal Blei abgebaut wurde. Und besonders beeindruckend ist auch heute noch der Blick in die Schlucht, der von der Staumauer aus möglich ist.

Über die Staumauer führt auch ein Wanderweg in Richtung Remptendorf. Er ist ein Teil des um den Stausee führenden, mehr als 50 km langen Rundwanderweges. Dieser ist ab hier besonders reizvoll, weil er nahe am Ufer und weit weg von jeder Straße verläuft. Aber es gibt hier noch weitere interessante Wanderrouten.

Die meisten Besucher des Stausees zieht es hingegen in den kleinen Ort Saalburg, wo auch eine Brücke über den Stausee führt. In diesem Ort starten von April bis Oktober die Personenschiffe für die Rund- und Linienfahrten auf dem Bleilochstausee. Ebenso gibt es hier einen Bootsverleih, einen Märchenwald, eine Sommerrodelbahn und sogar einen Floßverleih. Gegenüber von Saalburg liegt außerdem ein Campingplatz mit Badestrand. Ansonsten kann aber auch an vielen anderen Stellen gebadet werden. Allerdings ist der Strand steinig und es gibt keine Badeaufsicht.

Beliebt ist auch eine Fahrt mit der Mühlenfähre, die zwischen Altenroth und Linkenmühle die beiden Ufer des Stausees verbindet. Sie soll die einzige in Deutschland auf einem Stausee verkehrende Fähre sein.

Die Bleichlochtalsperre ist übrigens ein Teil der sogenannten Saalekaskaden. Fünf Talsperren liegen hier hintereinander. Sie dienen hauptsächlich der Stromerzeugung, wobei die Turbinen ähnlich wie bei einem Pumpspeicherkraftwerk hauptsächlich in Zeiten des Spitzenverbrauchs im Betrieb sind. Touristisch ebenso interessant ist unter diesen Stauseen der weiter Saale abwärts liegende Hohenwartestausee.

Informationen zu den Schifffahrten und zum Bootsverleih auf dem Bleilochstausee:

Reiseführer AmazonKostenlose ReiseführerDB Tickets

Ausgewählte Wandermöglichkeiten am Bleilochstausee:

Saalewanderweg am Kobersfelsen
Zwischen der Staumauer des Bleilochstausees und dem Schloss Burgk verläuft einer der schönsten Wanderwege in Thüringen. Die Saale fließt hier durch ein tief eingeschnittenes Flussbett, weshalb für den Wanderweg am Kobersfelsen sogar ein Hängesteg errichtet werden musste.
Heinrichstein
Durch den tollen Blick vom Aussichtsplateau dieses 130 m hohen schroffen Felsens auf einem Saalebogen des Stausees der Bleilochtalsperre ist der Heinrichstein einer der beliebtesten Wanderziele der Region.

Hotels in Saalburg-Ebersdorf:

Hotels in Saalburg-Ebersdorf
Hotels an der Bleilochtalsperre und Umgebung in Saalburg-Ebersdorf suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis von Saalburg-Ebersdorf:

Hotels in Saalburg-Ebersdorf können hier online gebucht werden.


Weg zur Bleilochstausee in Saalburg-Ebersdorf: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel, auch vom aktuellen Standort aus, berechnet werden. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 50.50017 und Longitude = 11.72801.

Nachfolgend der Ortsteil Saalburg von Saalburg-Ebersdorf am Bleilochstausee auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Englisch in Erfurt kostenlos lernen

Quermania als App

Nun rettet doch endlich den Planeten und stoppt die chinesische Seidenstraße. Sie gefährdet den Krieg im Nahen Osten.

weitere Kalauer