Hauptmenü
Thüringen - Ausflugsziele

Keltenfestung auf dem Kleinen Gleichberg

Gleichberge: Schneise aus Steinen im Basaltblockfeld Pfad durch den Steinwall Kleiner Gleichberg Gleichberge: Steinwall der Steinsburg

Reste von über 2.000 Jahre alten keltischen Verteidigungsringen sind auf vielen Landkarten eingetragen. Doch wenn man dann vor Ort steht, muss man sich oft die Augen ausgucken, um die minimalen Erhebungen im Gelände zu entdecken. Ganz anders ist es auf dem Kleinen Gleichberg bei Römhild. Hier hatten die Kelten in einem Zeitraum von fast 1.000 Jahren die größte Anlage dieser Art in Thüringen errichtet. Sie war nicht nur riesig in der Ausdehnung (65,9 ha) sondern auch sehr stark befestigt. Mehrere bis 4 Meter hohe Mauerringe umgaben ein Siedlungsgebiet, das bereits Ansätze städtischer Strukturen aufwies. Obwohl die damals ohne Mörtel errichteten Mauern fast vollständig eingestürzt sind und im 19. Jahrhundert die meisten Steine abtransportiert und zu Pflastersteinen verarbeitet wurden, sind die Wälle auch heute noch sehr beeindruckend.

An dem steil bergauf führenden Weg zur so genannten Akropolis sind die Ergebnisse langjähriger Geländeforschungen auf Hinweistafeln erklärt. Schon früh fand man keltische Gebrauchsgegenstände und Schmuckstücke, die aber anfangs in privaten Sammlungen verschwanden. Heute steht alles unter Denkmalschutz und es darf nichts mehr verändert werden. Seit 1929 gibt es unterhalb des Berges das Steinsburgmuseum. Hier werden einige von über Tausend Fundstücken ausgestellt und interessante Details zur Geschichte und Lebensweise der Kelten gezeigt.

Öffnungszeiten Steinsburgmuseum: Täglich außer Montag von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr. Weitere Auskünfte unter Telefon: 036948-20561. Das Museum bietet auch Veranstaltungen und Exkursionen für Schülergruppen an.

Hotels in Römhild:

Hotels in Römhild
Hotels in Römhild auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis der Gleichberge mit der Steinsburg (Gleichamberg):

Hier können Hotels in Römhild über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Römhild über Amazon bestellt werden.


Weg zur Steinsburg bei Römhild:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 50.4064 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 10.5920.

Die Steinsburg liegt im Landkreis Hildburghausen zirka 10 Kilometer südwestlich von Hildburghausen. Zwischen Zeilfeld und Römhild steht unterhalb von zwei großen auffälligen Bergen die Gaststätte Waldhaus (mit eigenem Ortseingangsschild). Hier ist ein Parkplatz und das Steinsburgmuseum. Ein Wanderweg führt von dort auf einem steilen Anstieg zu den Steinwällen der ehemaligen keltischen Festung auf dem Kleinen Gleichberg (2 Kilometer).
Hier die Keltenfestung Steinsburg bei Römhild als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App