Hauptmenü
Thüringen - Ausflugsziele

Die schönsten Wanderziele im Thüringer Wald und am Rennsteig

WanderzieleThüringer WaldHotelsWanderführerRennsteigUrlaubsorte
Rennsteig: Der beliebteste Wanderweg im Thüringer Wald

Der Rennsteig ist der beliebteste Wanderweg im Thüringer Wald

Zweifellos ist der Thüringer Wald unter den Wandergebieten des Bundeslandes die größte, beliebteste und weiträumigste Region. Vor allem die landschaftlich reizvolle Mittelgebirgslage mit ihren dichten Misch- und Nadelwäldern, den blühenden Bergwiesen sowie den tief eingeschnittenen Tälern zieht jedes Jahr hunderttausende Wanderfreunde in Natur und Landschaft. Wichtigster und berühmtester Wanderweg ist der Rennsteig, der als Jahrhunderte alter, ehemaliger Grenzpfad auf der Kammlinie des Thüringer Waldes verläuft und von vielen Menschen in einer mehrtägigen Route, der so genannten Runst, erwandert wird. Daneben gibt es aber auch mehrere von Felsen geprägte Regionen, einzeln stehende markante Berggipfel, auf denen sich oft Aussichtstürme befinden, und liebliche von Bergbächen durchflossene Gebirgstäler, die gewissermaßen rechts und links des Rennsteigs liegen und auf jeden Fall auch lohnende Wanderziele sind.

Wanderziele und Wanderwege im Thüringer Wald:

Aussichtspunkt am Rennsteig im Thüringer Wald
Rennsteig
Weit über Thüringen hinaus bekannt, ist der 168,3 km lange Rennsteig der berühmteste Wanderweg Deutschlands. Er wird üblicherweise in fünf Etappen erwandert, kann selbstverständlich aber auch auf kürzeren Wegstrecken begangen werden.
Lauchagrund bei Tabarz
Lauchagrund bei Tabarz
Märchenhaftes, felsiges Tal im Thüringer Wald mit Klüften, Höhlen und einem Felsentor.
Der Falkenstein
Falkenstein
Wanderweg zum höchsten Felsen im Thüringer Wald und zum Röllchen, einer kleinen, wilden Klamm.
Drachenschlucht
Drachenschlucht
Ein Holzsteg führt bei Eisenach durch eine einzigartige schmale Klamm. Die Drachenschlucht ist die bekannteste Schlucht im Thüringer Wald und zugleich eines der beliebtesten Wander- und Ausflugsziele.
Inselsberg
Inselsberg
Der Inselsberg bei Tabarz ist zwar nicht der höchste, aber dafür der auffälligste Berg des Thüringer Waldes. Er bietet eine weite Aussicht ins Umland.
Marderschlucht in Tambach-Dietharz
Marderschlucht
Ein Wanderweg führt bei Tambach-Dietharz durch das felsige Tal des Marderbachgrundes im Thüringer Wald.
Aussichtsturm Hohe Warte
Aussichtsturm Hohe Warte
Auf dem oberhalb von Elgersburg, 765 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Berg steht ein Aussichtsturm, der zu den beliebten Wanderzielen im Thüringer Wald gehört. Er ist aber auch mit dem Auto erreichbar. Vom Turm reicht der Blick bis zum Rennsteig und weit in das Thüringer Becken hinein.
Schwalbenstein
Schwalbenstein
Der oberhalb von Ilmenau-Manebach aus dem Hang ragende Felsen ist ein Zwischenziel des von Ilmenau nach Stützerbach verlaufenden Goethewanderwegs. Erreichbar ist der Schwalbenstein aber auch nach einem kurzen Waldspaziergang vom Schöffenhaus aus.
Kickelhahn in Ilmenau
Kickelhahn bei Ilmenau
Einer der bekanntesten Berge im Thüringer Wald mit toller Aussicht und einer historischen Jagdhütte, in der Goethe sein "Wandrers Nachtlied" an die Bretterwand schrieb. Außerdem gibt es im unmittelbaren Umkreis des am Goethewanderwegs liegenden Bergs mit dem Jagdhaus Gabelbach und dem Großen Hermannsteins noch weitere Wander- und Ausflugsziele.
Schneekopf
Schneekopf
Mit einer Höhe von 978 Metern über NN ist der unweit des Rennsteigs liegende Schneekopf die zweithöchste Erhebung des Thüringer Waldes. Ein Aussichts- und Kletterturm ermöglicht zudem den Blick aus einer Höhe von 1.001 Metern, womit sich hier der mit Abstand höchste Aussichtspunkt dieses Mittelgebirges befindet.
Ruppberg bei Zella-Mehlis
Ruppberg
Eine felsige Bergspitze befindet sich auf dem Hausberg von Zella-Mehlis, der deshalb eine super Aussicht bietet. Außerdem lädt eine gemütliche Bergbaude zur Einkehr ein.
Bismarckturm Domberg Suhl
Domberg mit Bismarckturm in Suhl
Seit 1896 bietet der auf dem Suhler Hausberg stehende Turm eine unvergessliche Aussicht in den Thüringer Wald mit dem Rennsteig und in die Rhön.
Naturschutzgebiet bei Eisenach
Naturschutzgebiet Eisenach
Ein Totalreservat mit vielen Felsen und weitere Naturdenkmäler, wie die Landgrafenschlucht und die Elfengrotte.
Bergsee bei der Ebertswiese
Bergsee Ebertswiese
Wanderwege zur Ebertswiese mit Bademöglichkeit am Rennsteig, im schönsten Naturbad des Thüringer Waldes, und zum Spitterfall, einem natürlichen Wasserfall neben dem Rennsteig.
Spitterfall am Rennsteig
Spitterfall
Wenn der Spitterfall im Thüringer Wald am Rennsteig im Vergleich zu anderen Wasserfällen auch etwas klein ist, so ist er doch der höchste natürliche Wasserfall in Thüringen.
Röllchen im Thüringer Wald
Röllchen
Eine kleine wildromantische Klamm in der Nähe des Falkensteins, die ein ideales Wanderziel nahe der Schmalwassertalsperre bei Tambach-Dietharz ist.
Felsen: Gebrannter Stein im Thüringer Wald
Gebrannter Stein
Eine leicht ersteigbare Felsenspitze bei Oberhof, von dem man einen herrlichen Panoramablick auf den Thüringer Wald genießen kann.
Landgrafenschlucht
Landgrafenschlucht
Zwei Kilometer lange von Felsen umrahmte Schlucht nahe der Drachenschlucht.
Elfengrotte
Elfengrotte
Eine elf Meter hohe Felswand mit Grottenbildung unweit des Naturschutzgebietes bei Eisenach.
Plänckners Aussicht am Rennsteig
Plänckners Aussicht am Rennsteig
Nahe der Schmücke befindet sich mit dem 982 m hohen Großen Beerbergs die höchste Stelle des Thüringer Waldes, unterhalb dessen sich ein Aussichtspunkt mit Blick nach der Stadt Suhl befindet.
Fröbelturm in Oberweißbach
Fröbelturm in Oberweißbach
Ein Aussichtsturm, der oberhalb des Geburtsortes von Friedrich Fröbel, dem Begründer der Kindergärten, errichtet wurde und von dem aus man bis zum Rennsteig blicken kann.
Wanderwege Schwarzatal
Wanderwege Schwarzatal
Mehr als 40 km fließt die Schwarza durch das längste und dank seiner felsenreichen Hänge schönste Tal des Thüringer Waldes. Wanderwege führen am Fluss und durch die angrenzenden Höhenzüge an vielen reizvollen Punkten vorbei. Hierzu gehört auch das über einen knapp drei Kilometer langen Wanderweg von Schloss Schwarzburg aus erreichbare Trippsteinhäuschen.
Altvaterturm
Altvaterturm
Schöner Aussichtsturm nahe des Rennsteigs, welcher 2004 fertiggestellt wurde und trotzdem ein historisches Bauwerk ist.
Schönwappenweg am Rennsteig
Schönwappenweg am Rennsteig
Der Schönwappenweg mit seinen sehr alten und besonders schönen Grenzsteinen gehört teilweise zum Rennsteig und befindet sich unmittelbar an der Grenze zu Bayern.
Hirschstein am Rennsteig
Hirschstein
Aussichtspunkt auf einem Felsen nahe des Rennsteigs bei der Hohen Sonne, oberhalb von Eisenach.
Schloss und Park Altenstein
Schloss Altenstein
Neorenaissance-Schloss des Meininger Herzogs auf den Resten einer mittelalterlichen Burg, mit Landschaftspark und Wasserfall, bei Bad Liebenstein.
Moorlehrpfad Schützenbergmoor am Rennsteig
Moorlehrpfad Schützenbergmoor
Mehrere Hochmoore befinden sich in der Kammlage des Thüringer Waldes. In der Nähe des Rennsteigs bei Oberhof kann man auf einem Steg ins Moor gehen.
WanderutensilienEvents ViagogoWanderführer

Hotels und Unterkünfte im Thüringer Wald:

Hier können Hotels und Unterkünfte im Thüringer Wald gesucht und online gebucht werden.


Hier können Hotels aus dem weltweiten Angebot von Booking.com gebucht werden.

Booking.com

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Unterkünfte gibt es auch unter www.tourist-online.de



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Wer nichts wird, wird Wirt. Wer gar nichts wird, wird Bahnhofswirt. Wem beides nicht gelungen, der macht in Versicherungen. Und wer bei allem total versagt, der wird einfach Bürokrat.

weitere Kalauer