Hauptmenü
Spaßbäder, Freizeitbäder und Badestrände

Oberelbe - Dresden

Auf dieser Seite werden Bademöglichkeiten mit Spaßbädern, Freizeitbädern und Badeseen in Dresden inklusive der Umgebung sowie in der Region Oberelbe als Tipps für Freizeit und Erholung vorgestellt. Es handelt sich hierbei sowohl um Hallen- und Erlebnisbäder, die zu jeder Zeit, also auch im Winter, besucht werden können, als auch um Freibäder und Badestrände für die Sommersaison. Die meisten Badeangebote in und um Dresden sind auch ideale Ausflugsziele für Kinder. Auf unseren Seiten zum Thema Baden sind aber gelegentlich auch Kur- und Wellnessbäder dabei, in die Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen dürfen.

Bademöglichkeiten mit Spaßbädern, Freizeitbädern und Badeseen bzw. Badestränden in Dresden mit der weiteren Umgebung:

Johannisbad in Freiberg
Das westlich der Freiberger Innenstadt liegende Johannisbad bietet das ganze Jahr über ideale Bademöglichkeiten, da es sowohl aus einem Hallen- und Spaßbad als auch aus einem großen Freibad besteht. Besonders beliebt sind die 75 Meter lange Röhrenrutsche in der Halle und der Sprungturm im Freibad.

Links zu Bademöglichkeiten mit Spaßbädern, Freizeitbädern und Badeseen bzw. Badestränden in und um Dresden:

  • Schwimmhallen, Saunen und Freibäder in Dresden - Unter www.dresden.de/de/05/02 schwimmhallen saunen.php und www.dresden.de/de/05/01 freibaeder.php sind die Hallen- und Freibäder von Dresden beschrieben, unter denen besonders das Georg-Arnhold-Bad und das Strandbad Wostra herausragen.
  • Elbamare Dresden - Am östlichen Stadtrand von Dresden lädt das Spaß- und Freizeitbad Elbamare mit Sport- und Erlebnisbecken, Kinderbereich, Rutschen, Solarien und Gastronomie zum Badevergnügen ein. Informationen unter www.elbamare.de.
  • Geibeltbad Pirna - In einer Welt aus Licht und Wasser, die mittels einer hellen Stahl-Glas-Konstruktion geschaffen wurde, können sich die Badegäste dieses Freizeitbades dank mehrerer Innen- und Außenbecken, bei Wassertemperaturen zwischen 15°C und 34°C, wie in einem Paradies der Sinne fühlen. Informationen unter www.geibeltbad-pirna.de.
  • Erlebnisbad Mariba in Neustadt in Sachsen - In der im karibischen Stil errichteten Bade- und Erlebniswelt gibt es bei tropischen Wassertemperaturen bis zu 35 °C und zahlreichen Sportangeboten viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Weitere Informationen unter Erlebnisbad Mariba.
  • Toskana Therme Bad Schandau - Mehrere auch für Kinder geeignete Badebecken, Whirlpools, Sonnenbänke, ein Strömungskanal und eine Saunalandschaft sowie viele verschiedenartige Wellnessangebote können in dem an der Elbe liegenden Freizeitbad genutzt werden. Informationen auf www.toskanaworld.net unter dem Link Bad Schandau.
  • Hier geht es zu allen weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Dresden und in der Region Oberelbe.

Weitere Badeangebote in Sachsen, insbesondere auch in Spaß- und Erlebnissbädern, die im Winter und bei Regenwetter besucht werden können, gibt es in der Rubrik Badeangebote in Sachsen.

An vielen Badeseen liegen außerdem schöne Campingplätze.

Kompass zu den Nachbarregionen von Dresden:

N
W O
S

Zum Baden in und um Dresden sowie in der Region Oberelbe gibt es viele Möglichkeiten, zu denen Spaßbäder, Freizeitbäder, Schwimmhallen, Schwimmbäder, Freibäder, Badeseen, Kurbäder und Wellnessbäder aber auch Saunawelten und Saunalandschaften gehören. Die aufgelisteten Badeseen und Badestrände bzw. Badestellen aber auch Hallenbäder in der Umgebung von Dresden als Tipps für Freizeit und Erholung sind allerdings nicht vollständig. Wir werden aber unsere Aufzählung Stück für Stück erweitern. Selbstverständlich können uns auch Bademöglichkeiten per E-Mail vorgeschlagen werden.

Diese Seite mit Bademöglichkeiten zeigt die Ergebnisse der Suche nach Freizeit- und Erlebnisbädern in Deutschland. Desweiteren gibt es noch Wellnessangebote für Dresden und ganz Deutschland. Interessant sind sicher auch die Informationen zu Campingplätzen.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Bunte Hunde: Zur Unterscheidung optisch unterschiedlichen Aussehens darf das Wort Rasse ja inzwischen nicht mehr verwendet werden. Mit der Abschaffung dieses und ähnlicher Wörter wird natürlich das weltweit praktizierte Phänomen der Ausgrenzung von Menschen anderen Aussehens, anderer Sprache und anderer Religion ganz sicher ebenso verschwinden. Eine tolle Idee, auf die man doch schon Jahrtausende eher hätte kommen müssen. Es wird Zeit, dass auch die Wörter Krieg, Krankheit, Lobbyismus, Kinderarbeit und so weiter aus unserem Wortschatz getilgt werden.