Hauptmenü
Bayern - Veranstaltungen

Agnes-Bernauer-Festspiele in Straubing

Im Mittelalter war die niederbayerische Stadt Straubing Schauplatz einer tragisch endenden Liebesgeschichte. Der einzige Sohn des Wittelsbacher Herzogs Ernst, Albrecht III., verliebte sich in die Augsburger Baderstochter Agnes Bernau und heiratete sie wohl auch heimlich. Da eine Baderstochter jedoch als besonders unehrenhaft galt, gefährdete Prinz Albrecht mit der Hochzeit den Bestand des Herzogtums auf massive Weise und der Zerfall des Landes war absehbar. Deshalb verurteilte Herzog Ernst in einem kurzen Schauprozess die Baderstochter während der Abwesenheit seines Sohnes und ließ sie in der Donau ertränken.

Alle vier Jahre wird im Hof des Herzogsschlosses von Straubing das historische Ereignis als Tragödie aufgeführt. Die Aufführungen gelten als das größte Open-Air-Theater in Niederbayern.

Weitere Informationen mit dem nächsten Termin und dem Veranstaltungsplan zum Neuburger Schlossfest:

Hier können Hotels aus dem weltweiten Angebot von Booking.com gebucht werden.

Booking.com

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Unterkünfte gibt es auch unter www.tourist-online.de




Ausländerhass im Thüringer Lebensmittelüberwachungsamt: Ausländer bringen ein Rezept mit. Daran werden später durch Innovationen an der Produktion kleine Änderungen vorgenommen (wie bei allen industriell gefertigten Lebensmitteln) und schon dürfen sie den von ihnen selbst eingeführten Namen für das Rezept nicht mehr verwenden. Aber blind sind wir auf dem rechten Auge nie und nimmer. Verantwortlich dafür ist die Linke Thüringer Sozialministerin Heike Werner. Da kann man nur noch sagen: Dreht den Dönerspieß um.