Hauptmenü
Baden-Württemberg - Städtereiseziele

Heilbronn

Kilianskirche in Heilbronn

Kilianskirche am Kiliansplatz - weiter »

Foto: Wolfgang Wehl - www.pixelio.de

Bereits ab 1371 war Heilbronn freie Reichsstadt. Seitdem erlebte die Stadt mehrere wirtschaftliche Blüten, wofür vor allem der Neckarhafen und zahlreiche am Wasser betriebene Mühlen sorgten. Der einstige Wohlstand hat sich auch im Stadtbild niedergeschlagen, in dem in den vergangenen Jahrhunderten viele elegante Bürgerhäuser sowie prunkvolle Sakral- und Profanbauten entstanden. Leider ist allerdings vieles davon wieder verschwunden, da die Altstadt bei einem Luftangriff im Jahr 1944 vollkommen zerstört wurde. Mühevoll wurden nach dem Krieg die wichtigsten Bauwerke wieder aufgebaut, doch der ursprüngliche Gesamteindruck ist verloren gegangen.

Folgende Sehenswürdigkeiten gibt es in Heilbronn:

gotische Kilianskirche mit Renaissanceturm
gotisches Deutschordensmünster mit barockem Deutschhof(Städtische Museen)
gotische Nikolaikirche
Marktplatz mit Käthchenhaus und Rathaus
mehrere Türme der ehemaligen Stadtmauer
Trappenseeschlösschen (16. Jahrhundert) im Trappensee

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in Heilbronn und im Umkreis

Weitere Informationen über Heilbronn im Internet:

Tipps und Veranstaltungen für Silvester 2020 in Heilbronn

Hier können Hotels in Heilbronn über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Heilbronn über Amazon bestellt werden.




Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Als ich neulich in meinem handlichen und schlauen Funkfon blätterte, wurde ich gemobbt. Und weil ich nicht weiß wo der Ausschalter ist, mobbt es mich noch immer.

weitere Kalauer