Hauptmenü
Bayern - Städtereiseziele

Berchtesgaden

Schlossplatz mit Stiftskirche in Berchtesgaden

Schlossplatz mit Stiftskirche - weiter »

igentlich wie eine Stadt aussehend, bildete der Markt Berchtesgaden seit alters her das politische und wirtschaftliche Zentrum des Berchtesgadener Landes. Als Sitz einer Fürstpropstei, die im hiesigen Augustiner Chorherrenstift residierte, war ab 1559 die Marktgemeinde gewissermaßen sogar die Hauptstadt des bis 1803 eigenständigen Berchtesgadener Landes. Deshalb befinden sich im Ortskern, der an einem kleinen felsigen Berg, inmitten eines breiten Alpentales liegt, viele historische Bauwerke.

Gegründet wurde der Ort um 1100 durch die bereits erwähnten Augustiner Chorherren. In dieser Zeit entstand auch die hier abgebildete Stiftskirche, von deren ursprünglichen, romanischen Aussehen noch vieles erhalten ist. Das einst dazugehörende Kloster gelangte 1810 in den Besitz der Bayerischen Könige, die es zu ihrer Sommerresidenz ausbauten. Mit einer Mischung aus sakralen und profanen Bauteilen besitzt dadurch das Königliche Schloss, das zu den wenigen Bauwerken gehört, die noch im Besitz der Nachkommen der Könige sind, ein sehr interessantes Aussehen. So vielseitig wie sich das Schloss zeigt, so besteht auch das Ortsbild, das durch die zerklüftete Landschaft einen besonderen Reiz besitzt, aus einem interessanten Mix unterschiedlichster Baustile. Es stehen barocke Bürgerhäuser, prunkvolle Villen des 19. Jahrhunderts und urbayerische Bauernhäuser oft dicht beieinander. Besonders hervorzuheben ist dabei die im italienischen Stil erbaute, an der Kälbersteinstraße stehende Königliche Villa von 1853, mit der sich Maximilian II. von seinem oft im nahen Schloss wohnenden Vater Ludwig I. abgrenzen wollte.

Von einem wunderschönen Alpenpanorama umgeben und nur wenige Kilometer vom berühmten Königssee entfernt, wurde Berchtesgaden bereits nach 1870/71 zu einem beliebten Touristenziel. Daran hat sich bis heute nichts geändert: Das umliegende Berchtesgadener Land gehört mit seinen ungewöhnlich vielen Sehenswürdigkeiten zu den beliebtesten Urlaubszielen in Deutschland. Eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region, das Salzbergwerk Berchtesgaden befindet sich sogar unmittelbar unterhalb des historischen Zentrums.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Berchtesgaden:

Blick vom Kalvarienberg Kasererhaus am Marktplatz Hirschenhaus am Marktplatz Metzgerstraße Bräuhausstraße Tor zum Schlossplatz in Berchtesgaden Königliches Schloss Berchtesgaden Schlossplatz Arkaden am Schlossplatz Königsloge in der Stiftskirche Rathausplatz mit Blick auf die Stiftskirche Rathausplatz mit Rathaus und Pfarrkirche

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Berchtesgaden:

Weitere Informationen über Berchtesgaden im Internet:

Hier können Hotels in Berchtesgaden über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Berchtesgaden über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wer immer nur macht, was er kann, bleibt immer nur der, der er ist.