Hessen - Städtereiseziele

Limburg - Brückengasse mit Haus der sieben Laster

Nur in wenigen Städten ist die bis in das Mittelalter zurückgehende Bebauung so gut erhalten wie in Limburg. Das zeigt sich schon, wenn man durch die Brückengasse, von der Alten Lahnbrücke aus, die Altstadt betritt. Liebevoll gepflegte Fachwerkhäuser säumen die winklig verlaufenden Gassen, die von hier in das Zentrum der Altstadt und zum Domberg hinauf führen.

Berühmt ist das linker Hand abgebildete Haus der sieben Laster. Es stammt aus dem Jahr 1567 und besitzt an den Balkenköpfen Schnitzereien, auf denen die sieben Todsünden der Christenheit (Hochmut, Geiz, Neid, Unkeuschheit, Unmäßigkeit, Zorn und Trägheit) dargestellt sind. Aber auch das rechte Haus besitzt an den Seitenpfosten auffällige Schnitzereien. Es wurde um 1600 erbaut.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Limburg an der Lahn:

Katzenturm Brückengasse Johanneskapelle Wohnhaus von 1289 Fahrgasse Fischmarkt Kornmarkt Kornmarkt Bischofsplatz Bergstraße/Kolpingstraße Pfarrweg Burg Limburg Limburger Dom St. Lubentius Dietkirchen

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Limburg:

Hier kann auch eine Veranstaltung für Limburg eingetragen werden.

Weitere Informationen über Limburg im Internet:

Hotel Limburg hier buchen


kostenlos eintragen

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Quermania als App

Friedrich Fröbel hatte einst den Kindergarten erfunden. Wie in einem Garten werden hier die Kinder gehegt und gepflegt. Doch warum soll es nicht mehr so heißen? Ist es inzwischen eine Kindertagesverwahrstätte?

weitere Kalauer

Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn etwas über diese Links gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung unserer Arbeit an diesem Projekt, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.