Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Städtereiseziele

Sehenswürdigkeiten in Teterow


Galerie verschiebbare Bilder

Malchiner Tor, Rathaus, St. Peter und Paul, Rostocker Tor, Stadtmühle und Mühlenteich

ie inmitten der Hügellandschaft der Mecklenburgischen Schweiz und zugleich im Gebiet der Mecklenburgischen Seenplatte liegende Kleinstadt hat ein mittelalterlich geprägtes Stadtzentrum, das weder durch den Zweiten Weltkrieg noch durch die sozialistische Umgestaltung in der DDR beeinträchtigt wurde. Kleine Fachwerk- und Steinhäuser bestimmen deshalb das Bild der Straßen und Gassen in der Altstadt, deren Zentrum der Marktplatz mit dem neobarocken Rathaus und der dahinter stehenden, ab circa 1270 im Stil der Norddeutschen Backsteingotik errichteten Stadtkirche St. Peter und Paul bildet. Aber auch die beiden mit gotischen Ornamenten verzierten Stadttore, das Rostocker Tor und das Malchiner Tor, tragen wesentlich zum romantischen Aussehen von Teltow bei.

Gegründet wurde die Stadt um 1230 von Fürst Nikolaus I. zu Werle, um deutsche Siedler in dem vormals nur von Slawen bewohnten Gebiet anzusiedeln. Doch bereits vorher gab es auf der Burgwallinsel im Teterower See eine slawische Siedlung, die vor der Stadtgründung infolge der sächsischen Eroberungskriege aufgegeben wurde.

Heute ist Teterow eines von mehreren touristischen Zentren in der Mecklenburgischen Schweiz, in der es zahlreiche Ausflugs- und Wandermöglichkeiten gibt, zu denen auch mehrere zu Hotels ausgebaute Schlösser und Gutshöfe gehören. Außerdem gibt es im Sommer viele Bademöglichkeiten und Wassersportangebote auf den umliegenden Seen, besonders am Teterower See, am Kummerower See und am Malchiner See.

Reiseführer AmazonKostenlose ReiseführerDB Reiseauskunft

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Teterow:

Weitere Informationen über Teterow und die Mecklenburgische Schweiz im Internet:

Hotels in Teterow können hier online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Die Schutzmacht der Kinderficker lässt Comedians alt aussehen: Die katholische Kirche hat bekannt gegeben, dass ab sofort die Vergewaltigung von Kindern eine Untat ist, die genauso hart bestraft werden muss wie die Abtreibung oder die Weihe einer Frau zur Priesterin.

weitere Kalauer