Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Ausflugsziele

Wanderwege, Wanderregionen und Wanderziele

Wandern in Deutschland

Hier gibt es eine Auswahl von reizvollen Wanderzielen und Wanderregionen in Mecklenburg-Vorpommern mit Aussichtstürmen, Wäldern, Wasserlandschaften, Naturattraktionen und Parkanlagen.

Wandern in Mecklenburg-Vorpommern:

Königsstuhl
Mit einer Höhe von 118 m ist der weiße Felsen der berühmteste Teil der unter dem Schutz der UNESCO stehenden Kreideküste im Nationalpark Jasmund auf Rügen. Zusammen mit der Dauerausstellung "Erlebniswelt Kreideküste" gehört der Königsstuhl deshalb auch zu den beliebtesten Ausflugszielen.
Kap Arkona und Fischerdorf Vitt
Am nördlichen Ende der Insel Rügen ragt ein Kliff 42 Meter aus dem Meer. Oberhalb davon stehen drei Türme, die bestiegen werden können. Zusammen mit den Resten einer slawischen Tempelburg, zwei Bunkeranlagen und dem unter Denkmalschutz stehenden Fischerdorf Vitt gehören sie zu einem umfangreichen Ausflugs- und Wandergebiet.
Binnenwanderdüne Klein Schmölen
Eines der schönsten Naturausflugsziele ist die Sanddüne bei Klein Schmölen. Sie gilt als die größte Binnenwanderdüne in Europa. Unmittelbar daneben gibt es mit dem Schmölner Brack noch eine Naturbadestelle mit glasklarem Wasser.
Müritz-Nationalpark
Das einmalige, kaum besiedelte, Naturreservoir an der Müritz bietet mit seinen über 100 Seen, Mooren und riesigen Waldgebieten vielfältige Möglichkeiten für Naturbeobachtungen.
Insel Hiddensee
Die ursprünglich erhaltene, autofreie Insel, auf der wie vor hundert Jahren Pferdefuhrwerke verkehren, ist ein Eldorado für Naturliebhaber, Künstler und Kunstfreunde.
Darßer Ort (Halbinsel Darß)
Ursprüngliche Natur an der Nordspitze des Darß, einem Ort, an dem die Kraft des Meeres stetig den Küstenverlauf der Ostsee verändert.
WanderausrüstungMietwagen Preisvergleich

Wanderziele und Wanderwege mit der Regionalsuche finden:

Weitere Wanderziele und Wanderrouten in Mecklenburg-Vorpommern:

  • Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft - Die stark zerklüftete Küstenlandschaft im Bereich des Darß und der Insel Hiddensee bietet verschiedenartigste Lebensräume und ist damit Heimat für eine Vielzahl von Arten der Tier- und Pflanzenwelt. Bohlenstege und Besucherplattformen bieten allen Interessierten die Möglichkeit zur Erkundung dieses einzigartigen Naturschutzgebietes. Informationen unter www.nationalpark-vorpommersche-boddenlandschaft.de.
  • Wisentreservat Damerower Werder - Vor der Kreisstadt Waren dient eine 320 ha große Halbinsel im Kölpinsee als Reservat für die vom Aussterben bedrohten Wisente, in dem ständig 30 bis 35 dieser Tiere zwischen Rehen, Hirschen, Füchsen und Wildschweinen leben. Für die Besucher gibt es einen Walderlebnispfad und ein Infocenter. Außerdem sorgen noch weitere Attraktionen, wie ein Baumparcour mit Baumnetz und Balancierstrecken, ein Ameisenhaus, ein Fledermauskasten und vieles mehr, für Abwechslung und Unterhaltung. Kurzinformationen unter Wisentreservat Damerow.
  • Ivenacker Eichen und Schloss Ivenack - Uralte Eichen, die zum Teil bis zu 1.000 Jahre alt sind, und ein großes Gehege mit Dammwild geben dem Park von Schloss Ivenack ein ungewöhnliches Aussehen. Auch wenn das eigentliche Schloss immer noch ein Schattendasein fristet, lohnt sich deshalb die Besichtigung der Anlage. In einem restaurierten barocken Pavillon ist außerdem eine kleine Ausstellung über das Schloss und den 1710 erstmals angelegten Tiergarten zu sehen. Informationen unter www.ivenacker-eichen.de.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir gehen modernen Zeiten entgegen. Endlich. Scheiße nur, dass unsere Nachfahren das nicht genauso sehen. Die werden uns eher altmodisch finden, so wie wir unsere Eltern, Großeltern, Urgroßeltern und die AFD.

weitere Kalauer