Mecklenburg-Vorpommern - Städte

Die schönsten und beliebtesten Städte und Städtereiseziele

AbstimmungTickets VeranstaltungenStädte auf Karte
Schwerin Schloss Ludwigslust Stralsund Rostock

Neben den Urlaubsregionen an der Ostseeküste und an den Mecklenburgischen Seen besitzt Mecklenburg-Vorpommern auch viele sehenswerte Städte, die zum Teil sogar unter dem Schutz der UNESCO stehen. Mit ihren historischen und modernen Attraktionen sind sie das ganze Jahr über beliebte Ausflugs- und Urlaubsziele.

Jeder kann auf dieser Seite mitentscheiden, welche Städte von Mecklenburg-Vorpommern am schönsten sind. Hierfür in der nachfolgenden Abstimmung die entsprechende Stadt auswählen und das Abstimmfeld anklicken. Die Hitparade der Städte wird sofort aktualisiert.

Außerdem werden auch einige Urlaubs- und Reisequartiere in den jeweiligen Städten in der Rubrik Hotels und Übernachtungen vorgestellt.

Die 19 schönsten Städte in Mecklenburg-Vorpommern:

Schwerin
Schwerin (414 mal gewählt)
In der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern sind nicht nur die meisten historischen Bauwerke vollständig erhalten, sondern mit ihnen auch der Prunk und die Pracht einer ehemaligen Residenzstadt. Diese wurde im 19. Jahrhundert im Stil des Klassizismus und des Historismus umgestaltet. Ganz besonders ziehen aber das Schloss und der Schlosspark jedes Jahr tausende Gäste in ihren Bann.
Wismar
Wismar (377 mal gewählt)
Wegen ihrer gut erhaltenen Altstadt ist die an der Ostsee liegende Hafenstadt unbedingt einen Besuch wert. Außerdem steht sie zusammen mit Stralsund auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Gotische Architekturen an Kirchen und zahlreichen historischen Häusern zeugen von der Zeit der Hanse, als Wismar einen großen wirtschaftlichen Aufschwung erlebte.
Stralsund
Stralsund (277 mal gewählt)
Viele ehemalige Patrizierhäuser, mittelalterliche Klosteranlagen und prunkvolle Sakralbauten gibt es in der gut erhaltenen Altstadt von Stralsund zu sehen, die wegen ihres historischen Erbes, insbesondere das aus der Zeit der Hanse, zusammen mit Wismar in der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO steht.
Rostock
Rostock (268 mal gewählt)
Das Erscheinungsbild der größten Stadt Mecklenburg-Vorpommerns wird durch ihre Lage am Meer mit dem bedeutendsten Hafen dieses Bundeslandes geprägt. Rostock besitzt ein großes Erbe aus der Zeit der Backsteingotik und der Hanse.
Güstrow
Güstrow (113 mal gewählt)
Mit ihren gut erhaltenen Baudenkmälern, die im Verlauf von mehr als 700 Jahren entstanden, besitzt Güstrow eine der schönsten Altstädte in Mecklenburg-Vorpommern. Besonders sehenswert sind der im Stil der norddeutschen Backsteingotik erbaute Dom, das Renaissanceschloss der mecklenburgischen Herzöge und das im 18. Jahrhundert erbaute Rathaus.
Greifswald
Greifswald (101 mal gewählt)
Eine gut erhaltene historische Universitäts- und Hansestadt mit Bauwerken der Norddeutschen Backsteingotik und ein romantischer Hafen mit restaurierten alten Schiffen.
Waren (Müritz)
Waren (Müritz) (74 mal gewählt)
Da die Stadt mit ihren historischen Baudenkmälern direkt am zweitgrößten See Deutschlands liegt, gehört Waren zu den bekanntesten und beliebtesten Urlaubsorten in der Mecklenburgischen Seenplatte.
Stadt Putbus
Putbus (66 mal gewählt)
Mit ihren einheitlich im klassizistischen Stil errichteten Bauwerken sowie ihren großen Plätzen und weiträumigen Grünanlagen ist die elegante Stadt ein in sich geschlossenes Gesamtdenkmal.
Neustrelitz
Neustrelitz (57 mal gewählt)
Von einer reizvollen Seite zeigt sich die einstige Residenzstadt der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz, auch wenn das eigentliche Schloss 1945 abbrannte. Sehenswert sind der Marktplatz mit der Stadtkirche und das einstige Residenzviertel mit dem Schlossgarten.
Bad Doberan
Bad Doberan (38 mal gewählt)
Neben den markanten Resten einer einst sehr bedeutenden Abtei der Zisterzienser entstand am Ende des 18. Jahrhunderts ein Erholungs- und Vergnügungsort für den Herzog von Mecklenburg-Schwerin und seine Familie nebst Entourage. Die nahe der Ostsee liegende Stadt ist deshalb ein interessantes Touristenziel, durch deren Straßen außerdem die mit Dampflokomotiven bespannte Schmalspurbahn Molli zu den Ostseebädern Heiligendamm und Kühlungsborn fährt.
Ostseebad Kühlungsborn
Ostseebad Kühlungsborn (31 mal gewählt)
Am Endpunkt der Bäderbahn Molli befindet sich einer der größten und nobelsten Ferienorte an der Ostseeküste, der mit seiner gelungenen Kombination aus historischer und angepasster moderner Bäderarchitektur an die Zeit um 1900, dem Beginn des Bädertourismus, anknüpft.
Parchim
Parchim (28 mal gewählt)
Die im Mittelalter von einer Mauer umgebene Stadt besitzt ein historisch gewachsenes Zentrum mit gotischen Backsteinbauwerken und Fachwerkhäusern.
Ludwigslust
Ludwigslust (16 mal gewählt)
Im Zusammenhang mit dem Bau des Ludwigsluster Schlosses wurde die ehemalige Residenzstadt planmäßig angelegt. Architektonische Achsen mit breiten Alleen, Grünanlagen und Wasserspielen bestimmen das Aussehen des Stadtkerns. Neben dem Schloss ist auch die ehemalige Hofkirche sehr sehenswert.
Teterow
Teterow (12 mal gewählt)
Dank ihres ursprünglich erhaltenen Stadtzentrums mit mittelalterlichen Bauwerken ist die Kleinstadt eines der touristischen Zentren in der Urlaubsregion der zur Mecklenburgischen Seenplatte gehörenden Mecklenburgischen Schweiz.
Ueckermünde
Ueckermünde (9 mal gewählt)
Die Lagunenstadt am Stettiner Haff hat eine vorbildlich restaurierte Altstadt mit reizvollen Fachwerk- und Giebelbauten. Hier steht außerdem das letzte erhaltene Schloss der ehemaligen pommerschen Herzöge auf deutschem Boden. Die kleine Hafenstadt ist außerdem Ausgangspunkt für Schiffsfahrten zur Ostsee und nach Polen.
Stadtmauer Neubrandenburg
Neubrandenburg (7 mal gewählt)
Mit der aus dem Mittelalter stammenden, vollständig erhaltenen Stadtmauer kann in Neubrandenburg ein beeindruckendes Bauensemble besichtigt werden. Typisch sind die Wiekhäuser und die im Stil der Norddeutschen Backsteingotik erbauten Stadttore.
Neustadt-Glewe
Neustadt-Glewe (6 mal gewählt)
Mit der sehr gut erhaltenen Alten Burg, dem im barocken Stil erbauten Neuen Schloss, dem Jagdschloss Friedrichsmoor, der gotischen Marienkirche, der Wiesenmeisterei Tuckhude, den Eldeschleusen und zahlreichen Fachwerkhäusern besitzt die historische Stadt viele Sehenswürdigkeiten.
Grabow (Elde)
Grabow (Elde) (6 mal gewählt)
In der südlich von Ludwigslust liegenden Kleinstadt kann der einzige nahezu vollständig aus Fachwerkhäusern bestehenden historische Stadtkern in Mecklenburg-Vorpommern besichtigt werden.
Windmühlenstadt Woldegk
Windmühlenstadt Woldegk (4 mal gewählt)
Am Fuße der höchsten Erhebung Mecklenburgs, dem 179 Meter hohen Helpter Berg, liegt die historische Stadt Woldegk. Sie gilt als Windmühlenstadt. Fünf von einst sieben Mühlen existieren noch. Eine von ihnen kann als Mühlenmuseum besichtigt werden, während die benachbarte Mühle zur Einkehr einlädt.
zur AbstimmungErlebnisse

Silvesterfeuerwerk
Silvester 2022 in Mecklenburg-Vorpommern
Für Silvester 2022 schon alles geplant? Wenn nicht, dann gibt es hier eine Auswahl von Tipps und Veranstaltungen für Silvester in Mecklenburg-Vorpommern, die auch kostenlos eingetragen werden können.

Es kann auch ein Reiseführer über Mecklenburg-Vorpommern als Buch erworben werden. Außerdem ist online die Buchung einer Stadtführung möglich.

Informationen zu weiteren sehenswerten Städten in Mecklenburg-Vorpommern:

  • Grimmen - Die landeinwärts der Ostsee liegende Stadt besitzt einen bemerkenswerten mittelalterlichen Stadtkern mit typischen Bauwerken der Backsteingotik. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Grimmen.
  • Tribsees - Mit der mittelalterlichen Pfarrkirche St. Thomas und den Resten der alten Stadtmauer, inklusive zwei erhaltener Stadttore, besitzt das kleine Städtchen einige historische Sehenswürdigkeiten. Informationen unter www.stadt-tribsees.de.
  • Ribnitz-Damgarten - In der auch als Bernsteinstadt bezeichneten Kleinstadt am Saaler Bodden gibt es ein gut erhaltenes historisches Stadtzentrum zu besichtigen. Aus dem Mittelalter stammen noch das Kloster Ribnitz mit dem Bernsteinmuseum, die Marienkirche und das Rostocker Tor. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Ribnitz-Damgarten.
  • Anklam - Zwar ist auch das Stadtzentrum von Anklam von DDR-Plattenbau-Architektur geprägt, doch es gibt auch einige gut erhaltene Bauwerke aus dem Mittelalter. Hierzu gehören ein gotisches Wohnhaus, zwei gotische Kirchen und das als Wahrzeichen geltende Steintor. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Anklam.

Bei der Abstimmung vorgeschlagene sehenswerte Städte und Städtereiseziele in Mecklenburg-Vorpommern:

Krakow am See - Güstrow - Waren an der Müritz - Stralsund - Warnemünde - Ribnitz-Damgarten - Malchin - Waren - Demmin - Lassan - Neubrandenburg - Ludwigslust - Plau am See - Sternberg - Rehna - Sternberg

Die schönsten und beliebtesten Städtereiseziele in Deutschland mit Städteportraits und Reisetipps:

Unter den sehenswerten Städten in Deutschland werden hier die 10 schönsten Städte, die attraktivsten Kurstädte, die romantischsten Städte und die schönsten Kleinstädte vorgestellt.


Flussromantik

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Die 10 schönsten Städte

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Die Sensation des Tages: Zwei Monate andauernder Ermittlungswille hat an der Ostseepipeline zutage gebracht, dass Sprengungen mit Sprengstoff durchgeführt werden.

weitere Kalauer