Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Ausflugsziele

Windmühlenmuseum und Windmühlenstadt Woldegk


Galerie verschiebbare Bilder

Woldegk liegt am Fuße der höchsten Erhebung in Mecklenburg-Vorpommern, dem 179 Meter hohen Helpter Berg. Wohl deshalb wurde hier bereits zum Ende des 16. Jahrhunderts die erste von mehreren Windmühlen erbaut. Heute sind von ursprünglich sieben Mühlen noch fünf in unterschiedlichen Bauformen errichtete Anlagen erhalten, die alle nur wenige Hundert Meter außerhalb der Altstadt stehen. Sie befinden sich in einem guten bis sehr guten Zustand.

Hauptattraktion unter den Mühlen ist die Buddesche Mühle. Sie wurde zur Museumsmühle umgestaltet und kann besichtigt werden. Im Inneren gibt es ein Heimatmuseum. Informationen zur Ur- und Frühgeschichte sowie Mühlen- und Stadtmodelle werden gezeigt. Unmittelbar davor, auf der anderen Straßenseite kann außerdem noch eine Freilichtausstellung landwirtschaftlicher Geräte aus alten Zeiten besichtigt werden.

Nur wenige Schritte sind es von der Museumsmühle zu den nächsten beiden Mühlen. Hierzu gehören die Ramme Café-Mühle, in der man einkehren kann, und die ebenfalls noch funktionsfähige Ehlertsche Mühle. Hier findet zu besonderen Anlässen sogar Schaumahlen statt.

Die anderen beiden Mühlen liegen etwas weiter weg und sie können nur von außen besichtigt werden. Man sieht sie, wenn man aus einem oberen Fenster der Museumsmühle schaut oder bei einem Stadtbummel. Es gibt deshalb eigentlich auch einen Mühlenrundweg. Dieser ist allerdings nicht ausgeschildert und die Mühlen sind somit nicht einfach zu finden.

Erwähnenswert ist hierunter die auch als Seemühle bezeichnete Fröhlckesche Mühle in der Prenzlauer Allee, denn sie gilt als die größte Galerieholländermühle Norddeutschlands.

Die fünfte Mühle heißt Gotteskampmühle. Sie wird auch als Töpfermühle bezeichnet, weil sich im Anbau eine Töpferei befindet. Doch darf das Privatgrundstück nicht betreten werden.

Sehenswert sind in Woldegk auch noch die Reste der Stadtmauer und die aus dem Mittelalter stammende Stadtkirche St. Petri.

Die Windmühlen in Woldegk:

  • Museumsmühle (Buddesche Mühle)
  • Töpfermühle Saalfeld (Moulin Rouge)
  • Ramme Café-Mühle
  • Ehlertsche Mühle
  • Fröhlckesche Mühle (Seemühle)

Weitere Informationen über die Windmühlenstadt Woldegk mit den Öffnungszeiten des Mühlenmuseums:

Reiseführer AmazonEvents ViagogoKostenlose Reiseführer

Hotels in der Nähe dieser Sehenswürdigkeit in Woldegk:

Hotels in Woldegk
Hotels in Woldegk auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis der Windmühlenstadt Woldegk:

Hotels in Woldegk können hier online gebucht werden.


Lage der Museumsmühle in Woldegk:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 53.4631 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 13.5788.

Die Museumsmühle von Woldegk (Eingabe Navigationsgerät: Mühlendamm in 17348 Woldegk) als Markierung und mit Parkplätzen auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Englisch in Erfurt kostenlos lernen

Quermania als App

Für uns Wähler ist es kaum zu fassen, aber unser gesamtes Leben soll in Paragrafen passen?

weitere Kalauer