Hauptmenü
Niedersachsen - Städtereiseziele

Sehenswürdigkeiten in Lingen an der Ems

Marktplatz + Rathaus in Lingen

Marktplatz mit Rathaus von 1555

Foto: Thomas Pusch - CC BY-SA

Mit ihren zahlreichen stattlich ausgestatteten Giebelhäusern, die zum Teil bereits nach dem großen Stadtbrand von 1548 erbaut wurden, gehört die an der Ems liegende Stadt zu den wichtigsten Touristenzielen des Emslandes. Deshalb verfügt Lingen auch über eine gute touristische Infrastruktur.

Das Stadtbild selber entstand hauptsächlich im 17. und 18. Jahrhundert. Damals wurde Lingen von Wilhelm III. von Oranien regiert, der zugleich König von England, Schottland und Irland war. Aber auch aus der daran anschließenden preußischen Zeit stammen einige der Baudenkmäler. Nach der Besichtigung der Straßen und Plätze von Lingen, unter denen besonders die Burgstraße herausragt, lohnt sich noch ein Rundgang auf der am ehemaligen Stadtgraben verlaufenden Stadtgrabenpromenade.

Unter den Sehenswürdigkeiten der Stadt sollte man den Marktplatz mit dem Rathaus von 1555, den Universitätsplatz mit den Universitätsgebäuden und der Kreuzkirche aus dem 17. Jahrhundert, das Palais Danckelmann in der Burgstraße und den Pulverturm der ehemaligen Festungsanlage nicht verpassen.

Reiseführer Amazon

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Lingen (Ems):

Weitere Informationen über Lingen (Ems) im Internet:

Faschingsveranstaltungen in Lingen (Ems)

Hotel Lingen (Ems) hier buchen


Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Geschichte wiederholt sich doch

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Zwei Jahrtausende lang hat Gott uns gechipt und nun machen das Pfizer, Moderna und Co.

weitere Kalauer