Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Ausflugsziele

Naturattraktion und Wanderweg Teufelsmauer


Galerie verschiebbare Bilder

Die nördlich des Harzes liegende Teufelsmauer gehört zu den fantastischsten Naturerscheinungen Deutschlands. Auf einer 20 km langen Strecke läuft zwischen Blankenburg und Ballenstedt eine Felsenformation durch das Land, die an einigen Stellen wie eine von unheimlichen Mächten geschaffene Mauer aussieht, an anderen Stellen an einen Felsgrat im Hochgebirge erinnert und manchmal auch nur aus einem einzeln stehenden Felsen besteht. Wenn auch oft unterbrochen, kann man doch immer wieder in der Ferne die Fortsetzung der Erscheinung sehen. Auf Rundwanderwegen und dem teils auf den Felsen und teils neben den Felsen entlangführenden Teufelsmauerstieg lässt sich das Naturschauspiel auf seiner gesamten Länge erkunden.

Entstanden ist die Teufelsmauer als Folge der Entstehung des Harzes. Die gewaltigen endogenen Kräfte, die das Gebirge aus der europäischen Scholle hervorbrachen, haben im Vorland zu starken Absenkungen und Verwerfungen geführt und dabei eine ursprünglich horizontal liegende Schicht in eine senkrechte Lage geschoben. Die aus unterschiedlichen Sedimenten bestehenden Gesteine wurden dabei wieder abgetragen. Nur eine besonders witterungsbeständige, aus verhärtetem Sandstein bestehende Schicht blieb erhalten. Diese Sandsteinlage besitzt eine unterschiedliche Stärke und ist an manchen Stellen nur wenige Meter stark. Deshalb haben sich auch so verschiedenartige Formen herausgebildet.

Besonders interessant ist die Teufelsmauer bei Neinstedt. Der Mittelstein und der Königstein bilden hier eine bis zu 20 Meter hohe Wand, die mit ihrer Stärke von gerade mal 3 bis 4 Metern wie eine zerstörte Festungsmauer aussieht. Nicht ohne Grund ranken sich gleich mehrere Sagen um diese Erscheinung, in denen die Entstehung der Mauer meist dem Teufel zugeschrieben wird.

Reiseführer AmazonEvents Viagogo

Hotels in der Nähe dieser Naturattraktion und Sehenswürdigkeit bei Quedlinburg:

Kostenlose Reiseführer Harz

Hotels in Quedlinburg
Hotels in Quedlinburg auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis der Teufelsmauer (Quedlinburg und Thale):

Hotels in Quedlinburg können hier online gebucht werden. Außerdem gibt es auf alleziele.de kostenlose Reiseführer für den Harz.


Lage der Teufelsmauer:

Hier kann die Route zur Teufelsmauer bei Neinstedt vom aktuellen Standort aus berechnet werden. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 51.75645 und Longitude = 11.08675.

Die Teufelsmauer zwischen Neinstedt und Weddersleben mit Straßenkarte, Zoomfunktion und Routenplaner auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Die Schutzmacht der Kinderficker lässt Comedians alt aussehen: Die katholische Kirche hat bekannt gegeben, dass ab sofort die Vergewaltigung von Kindern eine Untat ist, die genauso hart bestraft werden muss wie die Abtreibung oder die Weihe einer Frau zur Priesterin.

weitere Kalauer