Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Ausflugsziele

Schönebeck (Elbe) - Kurpark und Kurbereich in Bad Salzelmen


Galerie verschiebbare Bilder

Seit mehr als 800 Jahren wird aus dem Untergrund des heutigen Schönebecker Ortsteils Bad Salzelmen Salzsole gewonnen. Das war jahrhundertelang sogar der Haupterwerbszweig in Elmen, wie die einst eigenständige Stadt ursprünglich einmal hieß. Hier war die Vereinigung der Pfänner tätig, die mittels Salzsiedepfannen aus der Sole Salz gewannen und damit sogar zu Reichtum und Macht gelangten.

Diese Entwicklung führte schließlich dazu, dass zwischen 1756 und 1765 ein 1.837 Meter langes Gradierwerk gebaut wurde, mit dessen Hilfe die Salzkonzentration der Sole vor der Siedung erhöht werden konnte. Hiervon sind noch etwa 350 Meter erhalten und heute zu Kurzwecken im Betrieb.

Zur Behandlung von Erkrankungen dient die Salzsole sogar schon seit 1802, wodurch sich Bad Salzelmen als ältestes Soleheilbad Deutschlands bezeichnen kann. Am Gradierwerk und dem 1776 erbauten Soleturm entstand ein attraktiver Kurbereich, der heute mit dem Kurpark, dem Kurmittelhaus Lindenbad, dem Kunsthof und seiner Erlebnisausstellung zur Salzgewinnung sowie dem Erholungsbad Solequell ein Anziehungspunkt für Erholungssuchende, Kurgäste und Ausflügler ist. Man kann hier das gepflegte Ambiente der Kuranlagen mit blühenden Rabatten und historischen Bauwerken genießen und spannende Einblicke in die Salzgewinnung erhalten, sich aber auch in einer attraktiven Badelandschaft im Salzwasser wohlfühlen oder in der Totes-Meer-Salzgrotte entspannen.

Reiseführer AmazonWeihnachtsmärkte

Weitere Informationen über Bad Salzelmen:

Hotels in Schönebeck (Elbe):

Hotels in Schönebeck (Elbe)
Hotels in Schönebeck (Elbe) auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Schönebeck (Elbe):

Hotel Schönebeck (Elbe) hier buchen


Lage des Kurparks von Bad Salzelmen in Schönebeck (Elbe):

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 51.9989 und Longitude (Längengrad) = 11.7210.

Der Kurpark im Ortsteil Bad Salzelmen von Schönebeck (Elbe) als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Geschichte wiederholt sich doch

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Mit Windows 11 ist es Microsoft endlich gelungen, zum elften Mal alles zu verändern, ohne wieder nur eine einzige Verbesserung zu realisieren.

weitere Kalauer