Hauptmenü
Sachsen - Ausflugsziele

Stausee Kriebstein mit Schiffsrundfahrten

Personenschiffe Stausee Kriebstein

Eigentlich wurde die Talsperre bei Kriebstein von 1927 bis 1929 auch für den Hochwasserschutz im Zschopautal gebaut. Doch dafür war sie von Anfang an zu klein. Zumindest wird aber die Wasserkraft für die Stromerzeugung genutzt.

Schnell wurde der Stausee ein beliebtes Ausflugsziel. Das liegt an der reizvollen Lage mit Anhöhen und Waldgebieten an seinen Ufern. Ein Erholungsgebiet mit Gastronomie, Kletterwald, Zeltplatz, Übernachtungsmöglichkeiten, Wanderwegen, einer Seebühne und einer Badestelle gibt es deshalb hier. Die Hauptattraktionen am See sind aber die Fahrten mit insgesamt drei Personenschiffen, die im Sommerhalbjahr täglich ablegen. Es gibt sowohl Rundfahrten als auch einen Linienverkehr.

Fahrzeiten und weitere Informationen über die Freizeitangebote am Stausee der Talsperre Kriebstein:

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis der Talsperre Kriebstein:

Hotels in der Nähe der Stausee Talsperre Kriebstein:

Hotels in Kriebstein
Hotels in Kriebstein auf Hotel.de suchen und online buchen.


Lage des Erholungsgebietes an der Talsperre Kriebstein:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 51.0364 und Longitude = 13.0061.

Lage der Schiffsanlegestelle im Erholungsgebiet am Stausee der Talsperre bei Kriebstein als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Müsste es nicht eigentlich die Frauentoilette, der Männerabort und das Kinderklo heißen? Als Mann kann man doch nun wirklich nicht auf "die" Toilette gehen!

weitere Kalauer