Hauptmenü
Wanderwege und Wanderziele

Wandern rund um Dömitz, Neu Kaliß und Malliß

Alle AusflugszieleEvents ViagogoWandern in Deutschland

Hier wird eine Auswahl von Wanderwegen und Wanderzielen in der Umgebung von Dömitz (Region Griese Gegend) vorgestellt, zu denen auch Aussichtstürme gehören.

Wegen der Vielzahl von Wandermöglichkeiten beschränken wir uns auf die besonders attraktiven Ziele und Möglichkeiten. Weitere Wanderwege sind unter dem Punkt Wandern in Deutschland zu finden.

Wanderwege und Wanderziele für Dömitz, Neu Kaliß und Malliß und die weitere Umgebung:

Binnenwanderdüne Klein Schmölen
Eines der schönsten Naturausflugsziele ist die Sanddüne bei Klein Schmölen. Sie gilt als die größte Binnenwanderdüne in Europa. Unmittelbar daneben gibt es mit dem Schmölner Brack noch eine Naturbadestelle mit glasklarem Wasser.

Links zu Wanderwegen und Wanderzielen für Dömitz, Neu Kaliß und Malliß:

  • Naturum Göhrde - In einem historischen Bauwerk von 1672, das auch als Waldmuseum bekannt ist, befindet sich eine interessante Ausstellung zur Natur- und Jagdgeschichte der Göhrde, dem größten zusammenhängenden Mischwaldgebiet Norddeutschlands. Außerdem kann man auf einem Naturlehrpfad die landschaftlichen und historischen Besonderheiten der Region sowie sehenswerte Einzelbiotope kennenlernen. Informationen unter www.naturum-goehrde.de.
  • Hier geht es zu allen weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Dömitz und in der Region Griese Gegend.

Wandermöglichkeiten in der erweiterten Umgebung und in ganz Deutschland:

Es lohnt sich außerdem ein Blick zu den schönsten Berglandschaften, Felsenregionen, Schluchten, Wässerfällen und Naturattraktionen.

Hier können Hotels aus dem weltweiten Angebot von Booking.com gebucht werden.

Booking.com

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Unterkünfte gibt es auch unter www.tourist-online.de

Erlebnisse buchen und Gutscheine als Geschenk:

Events Viagogo

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Ausländerhass im Thüringer Lebensmittelüberwachungsamt: Ausländer bringen ein Rezept mit. Daran werden später durch Innovationen an der Produktion kleine Änderungen vorgenommen (wie bei allen industriell gefertigten Lebensmitteln) und schon dürfen sie den von ihnen selbst eingeführten Namen für das Rezept nicht mehr verwenden. Aber blind sind wir auf dem rechten Auge nie und nimmer. Verantwortlich dafür ist die Linke Thüringer Sozialministerin Heike Werner. Da kann man nur noch sagen: Dreht den Dönerspieß um.