Hauptmenü
Baden-Württemberg - Ausflugsziele

Knopfmacherfelsen am Donaudurchbruch

Blick vom Knopfmacherfelsen ins Durchbruchstal der Donau Blick vom Knopfmacherfelsen zum Jägerhaus Knopfmacherfelsen an der Donau Jägerhaus an der Donauschleife

Zweifellos gehört der Knopfmacherfelsen, an dem sich 1823 der Knopfmacher Fiedelis Martin zu Tode gestürzt haben soll, zu den schönsten Aussichtspunkten in der Schwäbischen Alb. Hoch über dem Durchbruchstal der hier noch recht jungen Donau stehend, gibt sein Bergplateau den Blick auf eine fantastische Landschaft frei, in der neben dem beeindruckenden, von weißen Kalkfelsen gesäumten Tal in der Ferne ebenso beeindruckende Bauwerke zu sehen sind. So ist linker Hand die voluminöse Architektur der Benediktiner-Erzabtei Beuron zu entdecken, während rechter Hand, auf einem kaum zugänglichen Felsen, Schloss Bronnen thront.

Zudem ist der Knopfmacherfelsen auch noch bequem und einfach zu erreichen, da er nur 50 Meter vom Berghaus Knopfmacher entfernt ist, das wiederum unübersehbar an der über die Höhenzüge verlaufenden Landstraße zwischen Beuron und Fridingen an der Donau liegt. Deshalb lohnt sich schon ein kurzer Zwischenstopp.

Doch viel interessanter ist natürlich ein längerer Aufenthalt, denn die Gegend ist fantastisch. Sie lädt geradezu zum Wandern ein. Unterhalb des Felsens liegt nämlich der einzige Talabschnitt des Donaudurchbruchs, durch den keine befestigten Straßen führen. Ein Naturparadies. Deshalb gilt das Gebiet als eines der schönsten Regionen im Naturpark Obere Donau. Seltene, seit der letzten Eiszeit weitgehend unverändert erhalten gebliebene Biotope befinden sich zwischen den Felsen. Sie sind ein Refugium für seltene Pflanzen und Tiere. Eine Wanderung ins Tal zur Donauschleife mit der Gaststätte Jägerhaus und von dort in Richtung Schloss Bronnen und Fridingen lohnt sich unbedingt. Wer viel Zeit mitbringt, kann auch eine zirka 9 km lange Rundwanderung unternehmen. In dem Talabschnitt gibt es außerdem eine von mehreren Versickerungsstellen der Donau. Das dort verschwindende Wasser kommt erst am Aachtopf wieder an die Oberfläche.

Hotels in der Nähe dieses Ausflugsziels in Beuron:

Hotels in Beuron
Hotels in Beuron auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis des Knopfmacherfelsens (Fridingen und Neuhausen):

Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele am Oberen Donaudurchbruch:

Oberes Donautal
Als Oberes Donautal wird der circa 30 km lange Donaudurchbruch zwischen Fridingen und Sigmaringen bezeichnet. Es wird rechts und links von bis zu 200 Meter hohen Kalkfelsen gesäumt und hat deshalb sehr viele landschaftliche Reize.

Donaudurchbruch in Bayern:

Ein weiterer, noch imposanterer Donaudurchbruch liegt in Bayern bei Kelheim. Am bayerischen Donaudurchbruch steht zudem das Kloster Weltenburg.

Hier können Hotels in Beuron über Hotel.de online gebucht werden.


Lage des Knopfmacherfelsens: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 48.02655 und Longitude = 8.9512.

Lage des Knopfmacherfelsen bei Fridingen an der Donau mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Baden-Württemberg.