Hauptmenü
Baden-Württemberg - Ausflugsziele

Wutachschlucht im Schwarzwald


Galerie verschiebbare Bilder

Die Wutachschlucht ist ein Eldorado für Naturliebhaber. Durch die schwere Zugänglichkeit der Schlucht und der immer noch starken Erosion wurde das gesamte Gebiet nur wenig erschlossen, weshalb sich hier eine einmalige, ursprüngliche Wildflusslandschaft erhalten hat. Die circa 30 km lange und 200 m tiefe, stark zerklüftete Schlucht kann nur zu Fuß erkundet werden und ist ein Rückzugsgebiet für seltenen Pflanzen- und Tierarten.

Übrigens heißt der Fluss vor der Schlucht noch Gutach (gütige Aach). Erst in der Schlucht wird der Fluss Wutach (wütende Aach) genannt. Wütend ist der Fluss tatsächlich jedes Jahr im Frühjahr. Er reißt dabei immer noch unglaubliche Mengen Geröll mit sich fort, zerstört dabei hin und wieder eine Brücke und ändert durch regelmäßige Bergstürze das Aussehen der Schlucht. Diese ist in einem erdgeschichtlich sehr kurzen Zeitraum entstanden und damit möglicherweise die jüngste Schlucht auf unserem Planeten. Ursache für die Entstehung der Schlucht war die Durchspülung eines Muschelkalkberges vor circa 20.000 bis 70.000 Jahren. Die Wutach war vor dieser Zeit ein Flussarm der Donau und wurde durch dieses Ereignis zum Nebenfluss des hier deutlich tiefer liegenden Rheins. Das nun starke Gefälle verursachte die Bildung der Schlucht. Hierbei entstanden auch an den Zuflüssen tief eingeschnittene Täler, unter denen insbesondere durch die Rötenbachschlucht, die Haslachschlucht, die Lotenbachklamm und die Gauchachschlucht interessante Wanderrouten führen.

Für die Erkundung der Wutach und ihrer Nebenschluchten gibt es an verschiedenen Stellen Einstiegsmöglichkeiten in die Schlucht und mittels mehrerer Wander- und Rundwanderwege kann man die interessantesten Stellen des "Grand Canyon" im Schwarzwald erwandern. Zwischen dem Parkplatz an der Schattenmühle und dem Parkplatz an der Wutachmühle unterhalb von Ewattingen verkehrt an den Wochenenden sogar ein Wanderbus. Hierbei ist die Fahrt mit dem Wanderbus vor der circa 12 km langen Wanderung zu empfehlen, damit diese vom Busfahrplan unabhängig zurück zum Auto erfolgen kann.

Noch interessanter ist die mit Hilfe des Wanderbuses mögliche Strecke, wenn die Wanderung bereits am Wanderparkplatz an der Bundesstraße 315 zwischen Bonndorf und Gündelwangen, am Abzweig der Landstraße nach Göschweiler beginnt. Der Weg ist dann zwar einen Kilometer länger und man muss diesen Kilometer zweimal gehen. Aber das lohnt sich. Es geht von dort durch die Lotenbachklamm zum Parkplatz an der Schattenmühle und ab dort weiter flussabwärts.

Lohnend ist aber auch die Wanderung von der Schattenmühle aus flussaufwärts. An der Einmündung des Rötenbachs kann man dann am Wasserfall vorbei bis nach Rötenbach wandern oder alternativ weiter durch die Haslachklamm und am Hölllochfelsen vorbei bis nach Lenzkirch. Diese Strecken sind circa 12 und 14 km lang.

Die Wanderstrecken sind sehr unterschiedlich. An vielen Stellen führt der Weg weit oberhalb der Schluchten über einfach begehbaren Forststraßen, an anderen Stellen handelt es sich um schmale Bergpfade mit alpinem Charakter: Sie führen steil bergauf und bergab und sind an manchen Stellen sogar an heißen Sommertagen feucht und rutschig. Trittsicherheit ist also notwendig und zur Wanderausrüstung sollte bei den meisten Wanderern auch festes Schuhwerk gehören.

Oft ist das Tal auch weniger interessant. Doch es gibt viele Wasserfälle unweit des Hauptweges. Leider fehlen aber bei der eigentlich guten Ausschilderung des Wegenetzes die Hinweise zu den Wasserfällen. Zu empfehlen ist deshalb vorher der Kauf eines Wanderführers.

Übrigens ist die Wutachschlucht eine Teilstrecke des durch den Südschwarzwald verlaufenden Schluchtensteigs, der auf einer Länge von 118 km von Stühlingen über Sankt Blasien und Schluchsee bis nach Wehr/Baden führt und der üblicherweise in sechs Etappen erwandert wird.

Anklickbare Bilder mit weiteren Informationen über das Wandergebiet an der Wutachschlucht:

Lotenbachklamm Wutachschlucht und Schluchtensteig Gauchachschlucht

Reiseführer Amazoneinmalige-erlebnisse.de

Alle Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im näheren und weiteren Umkreis der Wutachschlucht (Region Bonndorf):

Weitere Informationen über die Wutachschlucht im Internet:

www.wutachschlucht-aktiv.de
Neben Wandertipps und Bildern gibt es auch interessante Erläuterungen zur Natur, zur Geologie und zur Entstehung der Wutachschlucht.

Die Wutachschlucht gehört zu den schönsten Ausflugszielen der Natur in Deutschland.

Auf alleziele.de können zum Lesen und Blättern auch kostenlose Reiseführer für den Schwarzwald bestellt werden, oder alternativ auch kostenpflichtig bei Amazon.

Hotels in der Nähe der Wutachschlucht bei Löffingen:

Hotels in Löffingen
Hotels bei der Wutachschlucht bei Löffingen im Schwarzwald suchen und online buchen.

Weitere Schluchten in Deutschland:

Hier können Hotels in Löffingen über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Löffingen über Amazon bestellt werden.


Weg zur Wutachschlucht: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 47.84297 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 8.31888.

Die Wutachschlucht liegt im Südschwarzwald nahe der historischen Stadt Löffingen zirka 40 km südöstlich von Freiburg im Breisgau. Zugänge zur Schlucht sind unter anderem in Göschweiler, Bachheim und Reiselfingen möglich. Die verschiedenen Start- und Endpunkte der Wanderwege werden von einer Wanderbuslinie angefahren. Idealer Ausgangspunkt dafür ist der Wanderparkplatz Schattenmühle. Fahrplanauskünfte zum Wanderbus unter www.efa-bw.de. Nachfolgend die Wutachschlucht auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App