Bayern - Städtereiseziele

Passau - Rathaus

Szenen aus der Geschichte der Stadt Passau können auf der Fassade des Alten Rathauses betrachtet werden. Die Zeichnungen entstanden 1922, allerdings durch das Übermalen von Fresken aus dem Jahr 1446. Doch auch da war das Rathaus schon kein Neubau mehr. Es entstand nämlich noch weitere 150 Jahre früher.

Dass sich die Passauer überhaupt ein Rathaus bauen durften, war ein Zugeständnis des Fürstbischofs. Nach einem Aufstand der Bewohner konnte er so wieder für Ruhe sorgen. Wichtige Beschlüsse fassen konnten die Passauer trotzdem nicht. Die Kirchenfürsten behielten weiterhin das Sagen, obwohl es auch später noch mehrere Aufstände gegen sie gab.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Passau:

Severinstor und Peichterturm Innstadt mit St. Gertraud und Mariahilf Innbrucktor Residenzplatz mit Neuer Residenz Lamberg-Palais Pfarrkirche St. Paul Höllgasse mit Schwibbogen Altes Rathaus Klosterkirche Zum Heiligen Kreuz Veste Oberhaus Inn mit Schaiblingsturm Veste Niederhaus Dom St. Stephan

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Passau:

Weitere Informationen und Reiseführer über Passau im Internet:

Hotel Passau hier buchen


Recht auf die schönsten Ausflugsziele

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Quermania als App

Friedrich Fröbel hatte einst den Kindergarten erfunden. Wie in einem Garten werden hier die Kinder gehegt und gepflegt. Doch warum soll es nicht mehr so heißen? Ist es inzwischen eine Kindertagesverwahrstätte?

weitere Kalauer

Auf einigen Seiten dieses Projektes gibt es Affiliate Links. Wenn etwas über diese Links gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung unserer Arbeit an diesem Projekt, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.