Hauptmenü
Hessen - Städtereiseziele

Korbach - Spukhaus

In Sichtweite des eben gezeigten gotischen Lagerhauses ist bereits das nächste Bauwerk der gleichen Bauart zu sehen. Es wurde um 1300 von reichen Kaufleuten feuersicher erbaut, um dort wertvolle Waren aufzubewahren. Heute ist es als Spukhaus bekannt, da sich hier der Kostümfundus der Freilichtbühne befindet.

Nicht weit davon steht auch noch ein Rest des Enser Tores, an dem eine nicht ganz so gelungene Rekonstruktion angefügt wurde. Außerdem kann neben dem Spukhaus das Diemelsächsiche Bauernhaus bewundert werden (hier ebenfalls nicht zu sehen), bei dem es sich um ein Vierständerhaus handelt, in dem einst Menschen und Vieh unter einem Dach lebten. Aber auch die rechts neben dem Spukhaus abzweigende Gasse sollte bei einer Stadtbesichtigung aufgesucht werden, denn dort ist ein riesiges Patrizierhaus von 1593 zu finden.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Korbach:

Stechbahn Kiliankirche Marktplatz Gotisches Lagerhaus Spukhaus Patrizierhaus Tempel Ehemalige Landesschule Wollweberturm Nikolaikirche Tylenturm Wolfang-Bonhage-Museum

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Korbach:

Weitere Informationen über Korbach im Internet:

Hier können Hotels in Korbach von verschiedenen Anbietern online gebucht und Reiseführer für Korbach und Umland über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Müsste es nicht eigentlich die Frauentoilette, der Männerabort und das Kinderklo heißen? Als Mann kann man doch nun wirklich nicht auf "die" Toilette gehen!

weitere Kalauer