Hauptmenü
Hessen - Städtereiseziele

Korbach - Tempel

Die hinter der Kiliankirche entlangführende Gasse mit dem Namen Tempel gehört zu den romantischsten Straßenzügen in der Altstadt von Korbach. Der Name der Gasse entstand vermutlich, weil hier eine von den Korbachern als Tempel bezeichnete Synagoge stand. Diese wurde 1938 von den Nazis zerstört.

In einer zur Kirche zurückführenden Gasse ist außerdem noch das Portal des einstigen Mönchehofes zu sehen. Dieser ging aus dem nach 772 entstandenen fränkischen Königshof hervor, aus dem sich später die heutige Stadt entwickelte.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Korbach:

Stechbahn Kiliankirche Marktplatz Gotisches Lagerhaus Spukhaus Patrizierhaus Tempel Ehemalige Landesschule Wollweberturm Nikolaikirche Tylenturm Wolfang-Bonhage-Museum

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Korbach:

Weitere Informationen über Korbach im Internet:

Hier können Hotels in Korbach von verschiedenen Anbietern online gebucht und Reiseführer für Korbach und Umland über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Müsste es nicht eigentlich die Frauentoilette, der Männerabort und das Kinderklo heißen? Als Mann kann man doch nun wirklich nicht auf "die" Toilette gehen!

weitere Kalauer