Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Ausflugsziele

Festung Dömitz


Galerie verschiebbare Bilder

Schon von der über die Elbe führenden neu erbauten Elbbrücke sind die Mauern zu sehen. Die von einem Wassergraben umgebene Renaissancefestung wurde in den Jahren 1559 bis 1565 erbaut und gilt als größte Festung Mecklenburgs. Um hier die Grenze und die Elbübergänge zu schützen, heuerte der Mecklenburger Herzog extra einen Festungsbaumeister samt Arbeiter aus Italien an.

Die Anlage wurde über 300 Jahre militärisch genutzt und ist erstaunlich gut erhalten, auch weil sie nach kriegerischen Auseinandersetzungen im Dreißigjährigen Krieg wieder repariert wurde.

Die Bastionen, die Kasematten, das Kommandantenhaus und mehrere Nebengebäude können besichtigt werden. Hierbei informieren Ausstellungen über die Geschichte dieser Flachlandfestung und der Stadt Dömitz sowie über die Elbschifffahrt. Einziges Manko: Der Wassergraben war bei der Besichtigung (Stand 2020) zu großen Teilen verlandet und zugewachsen. Auf gar nicht so alten Bildern ist er aber noch vollständig mit Wasser gefüllt zu sehen. Dafür wurden inzwischen aber die nicht mehr existierenden Holzbrücken rekonstruiert.

Bekannt wurde die Festung Dömitz auch, weil der Schriftsteller Fritz Reuter hier gefangen gehalten wurde. Der berühmte niederdeutsche Schriftsteller galt seinerzeit wegen seiner Mitgliedschaft in der Jenaer Burschenschaft Germania als Hochverräter.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Festung Dömitz:

Reiseführer AmazonMietwagen PreisvergleichKostenlose Reiseführer

Hotels in der Nähe dieser Sehenswürdigkeit in Dömitz:

Hotels in Dömitz
Hotels in Dömitz auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis der Festung Dömitz in Dömitz:

Hier können Hotels in Dömitz über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Dömitz über Amazon bestellt werden.


Weg zur Festung Dömitz:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 53.14270 und Longitude (Längengrad) = 11.24546.

Die Festung Dömitz bildet den westlichen Abschluss der Stadt Dömitz an der Elbe. Dömitz selbst liegt der an der Bundesstraße 195, zirka 35 km nordwestlich von Wittenberge in Brandenburg und nahe der Kreuzung zur Bundesstraße 191, zwischen Ludwigslust und Dannenberg in Niedersachsen. Ein Parkplatz ist vor der Festung vorhanden.
Hier die Festung Dömitz als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir gehen modernen Zeiten entgegen. Endlich. Scheiße nur, dass unsere Nachfahren das nicht genauso sehen. Die werden uns eher altmodisch finden, so wie wir unsere Eltern, Großeltern, Urgroßeltern und die AFD.

weitere Kalauer