Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Ausflugsziele

Freilichtmuseum Groß Raden

Vielen ist gar nicht bewusst, wie stark die slawische Verwurzelung der deutschen Bevölkerung und insbesondere die der Einwohner von Mecklenburg ist. Noch weniger ist bekannt, dass sogar die bis 1918 herrschenden mecklenburgischen Herzöge direkte Nachfahren slawischer Herrscher waren. Diese verteidigten noch bis in das 12. Jahrhundert hinein als Abodritenfürsten ihre Heimat, bis sie schließlich der sächsisch-deutschen Übermacht nachgeben mussten. Ihren politischen Einfluss retteten sie, indem sie sowohl das Christentum übernahmen als auch die Oberherrschaft des Kaisers anerkannten.

Wie einst der slawische Teil unserer Vorfahren lebte, kann eindrucksvoll im Archäologischen Freilichtmuseum in der Sternberger Seenlandschaft am Groß Radener See besichtigt und erlebt werden. Hier wurde zwischen 1973 und 1980 eine große slawische Burg mit Heiligtum und umfangreicher Wohnbebauung freigelegt. Und weil der Leiter der Ausgrabung, Professor Doktor Ewald Schuldt, auch alle anderen an seiner Begeisterung über die guten Ausgrabungsergebnisse beteiligen wollte, entstand bis 1987 eine Rekonstruktion dieser im 9. und 10. Jahrhundert bewohnten Siedlung.

Zu sehen sind heute der wieder mit Palisaden bestückte Burgwall, das einstige Tempelgebäude und viele wieder aufgebaute Flechtwandhäuser. Aber auch der Alltag der Bewohner ist anschaulich dargestellt, denn es wurden hier, ebenso wie an anderen Ausgrabungsorten, viele Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge geborgen, die dank des hohen Grundwasserspiegels noch gut erhalten waren. Diese zeugen von der Lebensweise aber auch von den Handelsbeziehungen der einstigen Bewohner.

Die Besichtigung der vermutlich bei einem Feldzug von Kaiser Otto III. zerstörten slawischen Burg ist eine spannende Abwechslung für Urlaubsreisende in der Mecklenburgischen Seenplatte - aber ebenso für Einheimische. Da das Freilichtmuseum zudem das ganze Jahr über geöffnet ist, sind fast jeden Tag Gäste willkommen, die ihren Ausflug mit kulturellen und historischen Informationen bereichern wollen.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Freilichtmuseum Groß Raden:

Reiseführer AmazonMietwagen PreisvergleichKostenlose Reiseführer

Hotels in der Nähe dieses Ausflugsziels in Sternberg und am Sternberger See:

Hotels in Sternberg
Hotels in Sternberg auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis von Groß Raden und Sternberg:

Hier können Hotels in Sternberg über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Sternberg über Amazon bestellt werden.


Lage der ehemaligen Slawenburg bzw. des Freilichtmuseums Groß Raden: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 53.7366 und Longitude (Längengrad) = 11.8783.

Das Freilichtmuseum Groß Raden auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

So wie der Jäger seine Zielgruppe ins Visier nimmt, so nimmt der Politiker sein Stimmvieh aufs Korn.

weitere Kalauer