Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Städtereiseziele

Sehenswürdigkeiten in Neustadt-Glewe


Galerie verschiebbare Bilder

Alte Burg, Marienkirche, Kirchplatz, Rathaus und Neues Schloss

eustadt-Glewe gehört von der historischen Bausubstanz her zu den interessantesten Städten in Mecklenburg-Vorpommern. Hierfür sorgt allein schon die gut erhaltene Alte Burg. Sie steht am Ufer der Elde, wurde wahrscheinlich ab der Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut und beherbergt ein Burgmuseum. Nicht weit von der Burg entfernt gibt es mit dem 1717 fertiggestellten und heute als Hotel genutztn Neuen Schloss schon die nächste Sehenswürdigkeit. Doch auch in der am Schloss beginnenden Altstadt gibt es viel zu sehen. Hier stehen nicht nur viele gut erhaltene Fachwerkhäuser, sondern auch die frühgotische Marienkirche und das im barocken Stil erbaute Rathaus.

Neustadt-Glewe ist somit ein lohnendes Ausflugsziel. Gleichzeitig ist die Stadt relativ klein, weshalb ein Rundgang nicht allzu lange dauert.

Nördlich der Stadt beginnt das Natur- und Landschaftsschutzgebiete Lewitz mit seinen Wiesen, Ackerflächen und großen Fischteichen. Hierzu gehört auch der nur einen Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegende Neustädter See mit seinem Badestrand. Weitere beliebte Ausflugsziele in der Lewitz sind außerdem das ebenfalls zum Hotel umgebaute Jagdschloss Friedrichsmoor im gleichnamigen Ortsteil und die Wiesenmeisterei Tuckhude.

Reiseführer AmazonKostenlose ReiseführerDB Reiseauskunft

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Neustadt-Glewe:

Weitere Informationen über Neustadt-Glewe im Internet:

Hotels in Neustadt-Glewe können hier online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Die Schutzmacht der Kinderficker lässt Comedians alt aussehen: Die katholische Kirche hat bekannt gegeben, dass ab sofort die Vergewaltigung von Kindern eine Untat ist, die genauso hart bestraft werden muss wie die Abtreibung oder die Weihe einer Frau zur Priesterin.

weitere Kalauer