Hauptmenü
Rheinland-Pfalz - Ausflugsziele

Trier - Porta Nigra

Porta Nigra in Trier (Südseite) Porta Nigra in Trier (Nordseite) Inneres der Porta Nigra

« zurück    Trier    weiter »

Das um 180 n. Chr. erbaute römische Stadttor ist nicht nur das Wahrzeichen von Trier, sondern auch das bekannteste noch nahezu vollständig erhaltene antike Bauwerk in Deutschland. Kein Wunder, das die Porta Nigra (schwarzes Tor) weltweit bekannt ist und zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Bundesrepublik gehört. Dem griechischen Mönch Simeon ist es wahrscheinlich mit zu verdanken, dass das repräsentative Stadttor des römischen Treveris fast 2.000 Jahre nahezu unbeschadet überstand. Er lebte im 11. Jahrhundert als Eremit in dem Tor. Ihm zu Ehren baute man das Bauwerk als Kirche aus und sorgte damit für den Erhalt der Porta Nigra. Während die äußeren Kirchenanbauten wieder entfernt wurden, besitzt das Innere deshalb noch einige sehenswerte Ausstattungsstücke aus der religiösen Nutzungsperiode. Besonders beliebt sind außerdem Erlebnisführungen, die von der Stadt Trier angeboten werden. Hierbei werden die Besucher von einem römischen Zenturio in die Zeit der antiken Intrigen und Machtkämpfe entführt.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über die Porta Nigra und die weiteren antiken Sehenswürdigkeiten in Trier:

Kostenlose ReiseführerEvents ViagogoDB Tickets

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Trier:

Porta Nigra Trier Dom - Trier Portal der Liebfrauenkirche in Trier Judengasse in Trier Dreikönigenhaus Konstantinsbasilika Kurfürstliches Palais Geburtshaus von Karl Marx Benediktinerabtei St. Matthias Historischer Moselkran Kaiserthermen Römerbrücke Aussichtspunkt bei der Mariensäule Blick von der Porta Nigra

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Trier:

Weitere Informationen über Trier im Internet:

Übrigens:

Die Trierer Gastronomie zeichnet sich durch richtig gut funktionierende Gastlichkeit aus - ganz im Unterschied zu den meisten von deutschen "Gastwirten" betriebenen Restaurants in anderen Teilen Deutschlands. Eine kulinarische Spezialität sind Teerdisch und Jus. Das haben wir in unserem Deutschland-Reiseführer der kulinarischen Spezialitäten beschrieben.

Hotels in Trier können hier online gebucht werden.


Lage der Porta Nigra in Trier: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel vom aktuellen Standort aus berechnet werden. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 49.7597 und Longitude = 6.6439.

Die Porta Nigra in Trier auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Englisch in Erfurt kostenlos lernen

Quermania als App

Für uns Wähler ist es kaum zu fassen, aber unser gesamtes Leben soll in Paragrafen passen?

weitere Kalauer