Hauptmenü
Deutschland - Wintersport

Wintersport im Harz

Wintersport: Skiloipen im Harz

Loipen für Skilanglauf an der Odertalsperre bei Bad Lauterberg

Auch im Harz gibt es mehrere Regionen, in denen es im Winter hervorragende Wintersportbedingungen gibt. Für den Winterurlaub muss es also nicht unbedingt in die etwas bekannteren Wintersportgebiete der weiter im Süden liegenden Mittelgebirge oder gar bis in die Alpen gehen. Im gesamten Oberharz, von Clausthal-Zellerfeld bis Elbingerode, und in vielen Gebieten des Unterharzes gibt es eine Vielzahl gespurter Loipen für den Skilanglauf. Aber auch für die Freunde des alpinen Abfahrtslaufs und die Snowboarder gibt es mehrere Wintersportzentren, in denen es mit Bergbahnen, Sesselliften und Schleppliften auf präparierte und bei Bedarf beschneite Pisten geht. Das Spektrum der Abfahrtsstrecken im Harz reicht von anspruchsvollen für Profis bis zu leichten für Anfänger. Ergänzt werden die Wintersportangebote zudem von Rodelbahnen, Snowtubinganlagen und Eislaufhallen.

Wintersportangebote im Harz:

  • Wintersport- und Skigebiete in Braunlage (Wurmberg) - Mit dem 971 Meter hohen Wurmberg befindet sich bei Braunlage der zweithöchste Berg des Harzes und der höchste Niedersachsens. Obwohl der benachbarte Brocken viel höher ist, wurde Braunlage zum Harzer Wintersportzentrum Nummer eins. Sechs Ski-Abfahrtshänge mit einer Gesamtlänge von 12 Kilometern und mehrere Skisprungschanzen befinden sich auf dem Wurmberg und drumherum. Die Ski- und Schlittenfahrer (es gibt auch eine Rodelbahn) können mit der Wurmbergseilbahn und mehreren Schleppliften nach oben gelangen. Informationen unter www.wurmberg-seilbahn.de und www.skilifte-braunlage.de.

  • Skiabfahrten und Snowtubing in Sankt Andreasberg - Auch der nur wenige Kilometer von Braunlage entfernt liegende Luftkurort Sankt Andreasberg gilt als ein alpines Skizentrum. Es gibt hier zwei Skigebiete mit insgesamt sechs Schleppliften und zwei Doppelsesselbahnen. Informationen unter www.skilifte-engelke.de.

  • Wintersport auf dem Bocksberg in Goslar-Hahnenklee - Eine Seilbahn befördert im Winter die Wintersportler auf den 726 Meter hohen Bocksberg, von dessen Gipfel mehrere Skihänge und Downhill-Strecken zurück ins Tal führen. Informationen unter www.bocksberg-seilbahn.de.

  • Sportzentrum Ravensberg in Bad Sachsa - Drei Skilifte befördern die Skifahrer auf mehrere Pisten (von leicht bis schwer), die sowohl für Anfänger als auch für Profis geeignet sind. Außerdem gibt es noch eine Snowboardarena und eine Rodelbahn. Informationen unter www.sportzentrum-ravensberg.de.

  • Wintersportangebote im Luftkurort Schulenberg - Bei Bedarf beschneite Ski- und Snowboardpisten für Anfänger und Profis, einschließlich einer Hardcore-Snowboardstrecke, bieten den Abfahrtsfahrern viele sportliche Herausforderungen. Informationen unter www.alpinum-schulenberg.de.

  • Torhauslift in Altenau-Torhaus - Ein etwas kleineres und ruhigeres Skigebiet mit zirka 400 Meter langer Abfahrt und Bereichen für Anfänger und Snowboarder. Informationen unter www.torfhauslifte.de.

  • Langlauf - Wintersport in Harzgerode

    Apfelbergloipe
    Einstieg Ortsausgang - Beginn - Harzgeröder Apfelberg
    Streckenlänge 4 km
    Profil Gesamtsteigung 5 m
    Bewertung leicht
    Klippenloipe
    Einstieg Ortsausgang Parkplatz
    Streckenlänge 7 km
    Profil Gesamtsteigung 8 m
    Bewertung leicht
    Kirschwiesenloipe
    Einstieg Hotel Habichtstein
    Streckenlänge 4 km
    Profil Gesamtsteigung 8 m
    Bewertung mittelschwer
    Harzgerode nach Neudorf
    Einstieg Ortsausgang Parkplatz
    Streckenlänge 7 km
    Profil Gesamtsteigung 8 m
    Bewertung leicht
    Einsteigerloipe
    Einstieg Ortsausgang Parkplatz
    Streckenlänge 2 km
    Bewertung leicht Eingetragen von Wintersport.

  • Rodeln - schnell kommt man hier in Fahrt. Sie überwinden Kurven, fahren mal schneller oder auch langsamer, je nachdem wie die Schneeverhältnisse und die Steigungen es ermöglichen. Auf der gesamten Schlittenfahrt auf der Naturrodelbahn überwinden Sie ca. 75 Höhenmeter.

    Die Naturrodelbahn zwischen Harzgerode und Alexisbad ist für alle Altersklassen gut geeignet. In der Nähe des Anfangs der Naturrodelbahn und am Ziel in Alexisbad befinden sich genügend Parkplätze. Wer keinen eigenen Schlitten besitzt kann sich einen bei der Stadtinformation am Markt ausleihen. Eingetragen von Wintersport.

  • Rodelbahn Harzgerode Einstieg - Die Naturrodelbahn zwischen Harzgerode und Alexisbad wird kräftig von den Eltern und Kindern genutzt, sobald die Schneeverhältnisse es zulassen. Der Startpunkt ist in der Nähe des Fußweges Alexisbader Straße. Vor den Bahnschienen nach einer Brücke, geht es dann schon los. Eingetragen von Wintersport.

Wir freuen uns über Einträge zum Thema Wintersport im Harz, die in den unteren Eingabefeldern online eingetragen werden können.

Wintersportangebote im Harz mit Hilfe der Internetsuche finden:

Wetter im Harzer Wintersportort Braunlage:

Hotels und Unterkünfte im Harz:

Weitere Wintersportregionen in Deutschland:


 

Tipps zum Thema Wintersport im Harz eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichnung des Wintersportangebots *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Wintersportangebot *:
E-Mail (wird nicht angezeigt )*:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht.

*Pflichtfelder



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Kürzlich geborene: Spen Jahn, der Sieger in der Schlacht bei Covidius. John Beiderseits, der Präsident der amerikanisch-amerikanischen Freundschaft. Flad Pludimier, der Kanzler der sowjetischen Wiedervereinigung. André Schreuer, der Vorsitzende im Verein zur Abschaffung der Parkgebühren. Sarkus Möder, der Erneuerer des bayerischen Kabaretts.

zum Geburtsregister