Hauptmenü
Sachsen - Städtereiseziele

Görlitz - Obermarkt mit Reichenbacher Turm

Der Obermarkt ist der größte Platz der Görlitzer Altstadt. Er wird im Osten von der gotischen Dreifaltigkeitskirche und im Westen vom Reichenbacher Turm begrenzt (Bildhintergrund). Luxuriös gestaltete Bürgerhäuser säumen das Areal. Unter den vielen Barockhäusern sticht besonders das 1718 erbaute Haus Obermarkt 29 hervor, in dem unter anderem bereits August der Starke, Zar Alexander I. und Napoleon übernachtet haben.

Der Reichenbacher Turm ist übrigens der höchste erhaltene Wehrturm. Er erhielt sein heutiges Aussehen im Jahr 1484. Als Aussichtsturm ist er eine besondere Touristenattraktion. Hinter dem Turm liegt die Kaisertrutz, eine 1490 erbaute Befestigungsanlage, die durch ihre runde Form an die Engelsburg in Rom erinnert.

Bilder mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Görlitz:

Görlitzer Obermarkt Dreifaltigkeitskirche am Obermarkt Schönhof in der Brüderstraße Untermarkt mit Rathaus Neptunbrunnen am Untermarkt Patrizierhaus und Ratsapotheke Renaissancehaus Dicker Turm Görlitzer Kaufhaus Postplatz mit Muschelminna Jugendstil in der Straßburg-Passage Nikolaifriedhof und Nikolaikirche Kulturhistorisches Museum Flüsterportal am Untermarkt Oberlausitzer Ruhmeshalle

Weitere Informationen über Görlitz im Internet:

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Görlitz:

Hotels in Görlitz können hier online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Wer nichts wird, wird Wirt. Wer gar nichts wird, wird Bahnhofswirt. Wem beides nicht gelungen, der macht in Versicherungen. Und wer bei allem total versagt, der wird einfach Bürokrat.

weitere Kalauer