Hauptmenü
Thüringen - Ausflugsziele

Arnstadt - Schlossruine Neideck

Schlossruine Neideck mit Turm Schloss Neideck im Maßstab 1:20 Arnstädter Rathaus im Maßstab 1:20

In Arnstadt stand ehemals eines der schönsten Renaissanceschlösser Thüringens, das Wasserschloss Neideck. Graf Günther XLI. von Schwarzburg lies es zwischen 1553 und 1560 auf den Grundmauern einer Vorgängerburg erbauen. Bis 1716 war das Schloss Sitz des Grafen und Fürsten von Schwarzburg-Arnstadt. Mit dem Tod von Anton Günther II. verlor Arnstadt jedoch den Status einer Residenzstadt und das nun leerstehende Schloss begann zu verfallen. Heute ist noch der Turm erhalten, von dem man einen schönen Rundblick hat. Auf dem Gelände wurden Mauerreste freigelegt und das Schloss als Modell im Maßstab 1:20 wieder aufgebaut. Außerdem kann man noch weitere Miniaturbauten des historischen Arnstadts bewundern und im nahe gelegenen Gärtnerhaus wurde sogar die ganze Stadt, so wie sie um das Jahr 1740 aussah, im Maßstab 1:200 aufgebaut.

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 10:00 Uhr - 15:30 Uhr, Freitag von 10:00 Uhr - 12:00 Uhr und am Wochenende von 14:00 Uhr - 16:00 Uhr.

Kostenlose ReiseführerEvents ViagogoDB Tickets

Bilder von Sehenswürdigkeiten in Arnstadt mit touristischen Informationen:

Rathaus Galerie am Markt Haus zum Palmbaum Rektorat (ehemalige Bachgedenkstätte) Papiermühle neben der Liebfrauenkirche Liebfrauenkirche kleine Häuser an der Stadtmauer Riedtor mit Turm und Jakobsturm Landratsamt und Schlossturm der Ruine Neideck Neptungrotte Arnstadt um 1740 als Modell Fischtor Johann-Sebastian-Bach-Kirche Puppenmuseum Schlossruine Neideck Jungfernsprung Jonastal

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis von Arnstadt:

Weitere Informationen über Arnstadt im Internet:

Hotels in Arnstadt auf Seiten von Hotelanbietern online buchen und Reiseführer für Arnstadt über Amazon bestellen.


Weg zur Schlossruine Neideck:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 50.8351 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 10.9517.

Die Schlossruine Neideck liegt direkt gegenüber des Stadtschlosses am Schlossplatz im Stadtzentrum von Arnstadt, an der Bundesstraße 4 in Richtung Ilmenau. Zirka 500 Meter weiter befindet sich am Fischtor auf dem Wollmarkt ein großer Parkplatz. Arnstadt selber liegt 20 Kilometer südlich von Erfurt. Nachfolgend die Schlossruine Neideck als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte der Entstehung von Staaten

Gendergerechtigkeit oder Genderwahn?

Quermania als App

Die Russen halten nichts von Toleranz und Opposition. Auch mit der Anerkennung ehemaliger sowjetischer Besitzungen als eigene Staaten hapert es. Die bösen Russen werden deshalb sanktioniert. Doch dass die Russen jetzt zurücksanktionieren, geht ja nun doch zu weit.

weitere Kalauer