Hauptmenü
Aussichtstürme

Naumburg (Saale), Bad Kösen, Crölpa-Löbschütz, Janisroda und Prießnitz

Alle AusflugszieleMietwagen Preisvergleich

Hier werden Aussichtstürme in und um Naumburg (Saale), Bad Kösen, Crölpa-Löbschütz, Janisroda und Prießnitz (Region Naturpark Saale-Unstrut-Triasland) als Ausflugsziele vorgestellt.

Aussichtstürme in Naumburg (Saale), Bad Kösen, Crölpa-Löbschütz, Janisroda und Prießnitz mit der weiteren Umgebung:

  • Burg Schönburg - Die mittelalterliche Burgruine nahe Naumburg wurde für den Bischof von Naumburg errichtet. Sie besitzt noch einige romanische Bauteile und steht auf einem Felsen über der Saale. Informationen unter www.schoenburg.de.
  • Schloss Lützen - In der Schlacht bei Lützen kam im Dreißigjährigen Krieg der schwedische König Gustav Adolf ums Leben. Deshalb zeigt im Schlossmuseum ein Großdiorama mit 3.600 Zinnfiguren die berühmte Schlacht. Ein weiteres Diorama zeigt die Schlacht bei Großgörschen während der napoleonischen Befreiungskriege im Jahr 1813. Außerdem kann der Schlossturm bestiegen werden. Informationen unter Museum Schloss Lützen.
  • Hier geht es zu allen Freizeitangeboten, Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Naumburg (Saale) und in der Region Naturpark Saale-Unstrut-Triasland.

Erlebnisse buchen und Gutscheine:

Mietwagen Preisvergleich

Die Auflistung von Aussichtstürmen ist unvollständig. Gern kann ein Aussichtsturm auch eingetragen werden. Hierzu vorher bitte auf der Deutschlandkarte das entsprechende Bundesland und den passenden Landkreis bzw. die passende kreisfreie Stadt auswählen.

Selbstverständlich kann ein Aussichtsturm auch per E-Mail für den Eintrag vorgeschlagen werden.

Wer außerdem wissen möchte, welche unter den Städten in Deutschland man auch als Stadt der Türme bezeichnen kann, braucht hier nur zu klicken.

Der berühmteste Turm ist der Schiefe Turm von Pisa.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das Volk ist der Souverän, die Lobbyisten sind souveräner und die Ethikkommissionen sind am souveränsten.

weitere Kalauer