Hauptmenü
Museen und Ausstellungen

Museen in und um Geislingen a. d. Steige und Amstetten

Nachfolgend werden Museen, Dauerausstellungen und Freilichtmuseen in und im Umland von Geislingen a. d. Steige und Amstetten vorgestellt. Hierzu gehören Miniaturparks, Kunstausstellungen, Schloss- und Burgmuseen, Skulpturengärten, Schauwerkstätten und technische Denkmäler aber auch einige Kirchen und Klöster sowie Schaubergwerke. Wir erweitern diese Auflistung ständig, haben aber längst nicht alle Museen dieser Region erfasst, aber zumindest die schönsten und beliebtesten. Weitere Museen und Ausstellungen sind außerdem unter den Ausflugszielen im erweiterten Umkreis und in unserer Übersicht zu den Museen und Ausstellungen in Deutschland aufgeführt.

Museen, Ausstellungen und Freilichtmuseen in und um Geislingen a. d. Steige und Amstetten:

Limesmuseum in Aalen
Das Römermuseum zeigt auf dem Gelände eines einstigen großen Reiterkastells das militärische und zivile Leben in der Zeit der Antike.
Schloss Hellenstein in Heidenheim
Auf einem steilen Felsen thront oberhalb der Stadt das von Mauern und Bastionen umgebene ehemalige Schloss der Herzöge von Württemberg. Es ist die attraktivste Sehenswürdigkeit in Heidenheim an der Brenz und zugleich das Wahrzeichen der Stadt. Interessant ist außerdem das im Schloss untergebrachte Museum für Kutschen, Chaisen und Karren.
Archäopark Vogelherd
In sechs zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörenden Höhlen in der Schwäbischen Alb wurden die ältesten Kunstwerke der Menschheitsgeschichte gefunden. Hierzu gehört auch die Vogelherdhöhle, an der ein Freilichtmuseum über die Grabungen informiert und das Leben vor 40.0000 Jahren zeigt.
Urgeschichtliches Museum in Blaubeuren
In mehreren zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörenden Höhlen wurden in der Schwäbischen Alb die ältesten Kunstwerke der Menschheitsgeschichte gefunden. Drei dieser Höhlen liegen in der Nähe von Blaubeuren, weshalb ein Museum im historischen Spital einige dieser Funde zeigt und über die Kultur und die Umwelt vor rund 35.000 Jahren aufklärt.
Ulmer Münster
Mit dem höchsten Kirchturm der Welt und als größte evangelische Kirche Deutschlands gibt es im und an der Hauptkirche der Stadt viel zu sehen und bei der Besteigung des Turms auch zu erleben. Das Ulmer Münster ist damit die touristische Hauptattraktion in der Donaustadt Ulm.
Steiff Museum Giengen
In einer Erlebniswelt, mit interaktiver Reise auf den Planeten Plüsch und einem Streichelzoo aus Kuscheltieren, gibt es interessante Informationen über die Entstehung des heute weltweit bekannten Teddybären und vieler weiterer Plüschtiere.
Urweltmuseum Hauff in Holzmaden
Eine große Ausstellung mit Fossilien, Tiermodellen, Schautafeln und einem Dinosaurierpark zeigt wie die Erde vor 180 Millionen Jahren im Gebiet der heutigen Schwäbischen Alb aussah.
Kloster Wiblingen
Als ein touristischer Höhepunkt an der Oberschwäbischen Barockstraße gilt die südlich von Ulm liegende ehemalige Abtei der Benediktiner. Die Äbte residierten in der im 18. Jahrhundert umfangreich im barocken Stil umgebauten Anlage wie Herzöge und Fürsten.

Links zu Museen, Ausstellungen und Freilichtmuseen in und um Geislingen a. d. Steige und Amstetten:

  • Albbähnle in der Schwäbischen Alb - Auf der Schmalspurstrecke zwischen Amstetten und Oppingen finden regelmäßig Fahrten mit Dampf- und Dieselzügen der Ulmer Eisenbahnfreunde statt. Informationen unter www.albbaehnle.de.
  • Lokalbahn Amstetten–Gerstetten - Eine weitere Strecke der Ulmer Eisenbahnfreunde, auf der sowohl Züge mit einer Dampflokomotive als auch mit einem historischen Triebwagen verkehren, führt ebenfalls von Amstetten aus nach Gerstetten. Informationen unter www.uef-lokalbahn.de.
  • Urweltmuseum Aalen - Einst bedeckte das Urmeer die Schwäbische Alb. Die von Geologen entdeckten Braunjuraschichten enthalten besonders viele Versteinerungen von Lebewesen aus der Urzeit. Einen umfassenden Überblick über die Fossilien und das einstige Leben verschafft das Museum, welches sich im historischen alten Rathaus befindet. Informationen unter www.museen-aalen.de.
  • Märklin-Museum in Göppingen - Ein Querschnitt von wertvollen, teilweise einmaligen Exponaten der Modeleisenbahnfirma Märklin. Informationen unter www.maerklin.de.
  • Kunsthalle Göppingen - Wechselnden Ausstellungen internationaler und zeitgenössischer Kunst sind das ganze Jahr über in den Räumen der ehemaligen Gewerbeschule von Göppingen zu sehen. Informationen unter www.kunsthalle-goeppingen.de.
  • Museum der Brotkultur in Ulm - Die Herstellung sowie Kultur- und Sozialgeschichte des Brotes. Informationen unter www.brotmuseum-ulm.de.
  • Kloster Adelberg - Im Kloster Adelberg (1192) mit seiner vollständig erhaltenen Ringmauer liegt die romantische Ulrichskapelle (1500) mit dem neu restaurierten Hochaltar von Bartholomäus Zeitblom. Fresken zur Geschichte der Staufer, der Klostergründung und der Klosterschule. Führungen sonntags ab 14.00 h oder für Gruppen auf Anfrage bei Ingrid Wolf, Tel 07166-901350. Prälatur, Heimatmuseum und Kräutergarten im Kloster. Jeder 1. Sonntag im Monat Gästegottesdienst im Grünen oder im Gemeindehaus um 10.00 h. Rundwanderung um den Herrenbachstausee mit Spiel- und Lernstationen für Kinder, 4 Mühlen mit lauschigen Lauben/Stuben zum Einkehren oder zum Waldspielplatz mit Grillmöglichkeit. Kunsteishalle, Spieleland, Saunaland. Abends als Abschluss auf ein Eis/Crepes in die malerische Altstadt Schorndorf oder Schwäbisch Gmünd. Informationen unter www.kirche-adelberg.de. Eingetragen von Madel Berg.
  • Schwäbische Waldbahn - Von Schorndorf über Rudersberg nach Welzheim verkehrt regelmäßig eine mit Dampflokomotive betriebene Museumseisenbahn. Die Strecke ist auch unter dem Namen Wieslauftalbahn bekannt. Informationen unter www.schwaebische-waldbahn.de.
  • Freilichtmuseum Beuren - In dem 1995 eröffneten Freilichtmuseum können originale historische Gebäude von innen und außen besichtigt werden. Die Bauwerke wurden von ihren einstigen Standorten, aus der Region des mittleren Neckars und der Schwäbische Alb, in das Museum versetzt. Informationen unter www.freilichtmuseum-beuren.de.

Die interessantesten, spannendsten und meistbesuchten Museen und Ausstellungen siehe auch unter beliebteste Museen in Deutschland.

Deutsche Museen und Ausstellungen nach Rubriken:

Hier können Eintrittskarten für beliebte Sehenswürdigkeiten und Museen im Internet erworben werden, um Warteschlangen zu vermeiden, sowie Bücher über Museen in Deutschland von Amazon.de.

Kompass zu den Nachbarregionen von Geislingen a. d. Steige und Amstetten:

N
W O
S

Ob die Besichtigung von Kunstausstellungen, von Schloss- und Burgmuseen, von Skulpturengärten, von Naturausstellungen, von Schauwerkstätten, von technischen Denkmälern oder von prunkvoll ausgestatteten Kirchen und Klöstern mit ihren wertvollen Kunstgegenständen, ein Besuch der Museen und Ausstellungen in und um Geislingen a. d. Steige und Amstetten lohnt sich immer, egal bei welchem Wetter.

Zu den Museen, Freilichtmuseen und Ausstellungen in Deutschland gehören außerdem Miniaturausstellungen, Nationalparkhäuser, Kinder- und Erlebnismuseen, Kunstwanderwege sowie Mitmachausstellungen. Einige Tipps zu befristeten Ausstellungen gibt es auch in unserem Veranstaltungskalender.

Diese Seite mit Museen und Daueraustellungen zeigt die Ergebnisse der Suche nach Museen und Ausstellungen in Deutschland.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Ausländerhass im Thüringer Lebensmittelüberwachungsamt: Ausländer bringen ein Rezept mit. Daran werden später durch Innovationen an der Produktion kleine Änderungen vorgenommen (wie bei allen industriell gefertigten Lebensmitteln) und schon dürfen sie den von ihnen selbst eingeführten Namen für das Rezept nicht mehr verwenden. Aber blind sind wir auf dem rechten Auge nie und nimmer. Verantwortlich dafür ist die Linke Thüringer Sozialministerin Heike Werner. Da kann man nur noch sagen: Dreht den Dönerspieß um.