Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 30 km

Rotenburg an der Fulda und Bebra mit Umgebung

HotelsVeranstaltungen20 km40 km50 kmFür die Homepage

In Rotenburg an der Fulda und in Bebra einschließlich der weiteren Umgebung und des Umkreises im auch als Waldhessen bezeichneten Landkreis Hersfeld-Rotenburg gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Freizeitattraktionen, Ausflugsziele und Museen, unter denen einige auch bei schlechtem Wetter besucht werden können, also auch bei Regenwetter und im Winter. Die Umkreissuche für die in der Mitte Deutschlands liegende Region von Rotenburg an der Fulda und Bebra kann zudem auf einen größeren Umfang erweitert werden (siehe obere Menüleiste).

Die Pfingstfeiertage sind eine beliebte Reisezeit. Blühende Gärten, Volksfeste und Veranstaltungen locken sonnenhungrige Gäste ins Freie. Informationen hierzu unter Reiseziele für Pfingsten.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Rotenburg an der Fulda und in Bebra bzw. im Umkreis von rund 30 km (Waldhessen):

Rotenburg an der Fulda
Die romantische Altstadt von Rotenburg befindet sich in einem engen Talabschnitt der Fulda und besitzt zum Teil eine geschlossene Fachwerkbebauung. Besonders sehenswert sind neben den Straßen und Gassen der Innenstadt auch Teile der Stadtmauer und das ehemalige Schloss der hessischen Landgrafen.
TerraZoo Sontra
Im Sommerhalbjahr sind in diesem Kleinzoo am Stadtrand von Sontra Reptilien, Amphibien und Kleinsäuger von über 70 verschiedenen Arten zu beobachten. Hierzu gehören einheimische Tiere aber auch Exoten aus fernen Ländern.
Bad Hersfeld
Mit der Ruine der romanischen Stiftskirche und weiteren Baudenkmälern im Stil der Gotik und Renaissance besitzt die im Tal der Fulda liegende Kurstadt viele architektonische Bestätigungen ihrer mehr als 1.2000 Jahre alten Geschichte. Wichtigstes Wahrzeichen von Bad Hersfeld ist der hier abgebildete Turm der Stadtkirche.
Wasserburg Friedewald
Zwischen Bad Hersfeld und Wildeck kann eine von einem Wassergraben umgebene Burgruine mit Mauern und Türmen besichtigt werden. Zur Anlage gehören außerdem ein Heimatmuseum und ein Hotel.
Wildpark Knüll bei Homberg (Efze)
In großzügig angelegten Gehegen, Gattern und Volieren können rund 350 Tiere in größtmöglicher Freiheit beobachtet werden. Der 50 ha große Park liegt im Knüllgebirge, das wegen seiner ursprünglichen Natur auch gern als Rotkäppchenland bezeichnet wird. Zum Wildpark gehören außerdem eine Naturausstellung und ein Aussichtsturm.
Reiseführer AmazonZeitplan Hotels öffnen wiederMusical-Reisen

Hier geht es zu Urlaubsorten in der Region Waldhessen sowie zu Angeboten von Stadt- und Erlebnisführungen im erweiterten Gebiet von Rotenburg an der Fulda. Möglich ist die Bestellung eines kostenlosen Reiseführers als Prospekt, um in Ruhe in den Angeboten zu lesen.

Links zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Rotenburg an der Fulda und in Bebra bzw. in der Umgebung von rund 30 km um Rotenburg an der Fulda (Waldhessen):

  • Eisenbahnmuseum in Bebra - Die Stadt Bebra ist als Eisenbahnknotenpunkt bekannt. Rund um einen stillgelegten Wasserturm hat deshalb ein Verein ein großes Eisenbahnmuseum sowie eine Schmalspurbahn als Museumseisenbahn eingerichtet. Informationen unter www.ef-bebra.de.
  • In- und Outdoorspielplatz Biberino in Bebra - In dem Kinderspielpark, der auch gut für einen Kindergeburtstag geeignet ist, gibt es für viele Attraktionen, zu denen unter anderem ein Spielturm, mehrere Rutschen, ein Ballpool, ein Soccercourt und Trampolinanlagen gehören. Informationen unter www.biberino.de.
  • Kloster Haydau - Das ehemalige Zisterzienser Nonnenkloster wurde im 16. und 17. Jahrhundert zum Schloss umgebaut. Die Klosteranlage mit dem Klostergarten kann von außen besichtigt und für Veranstaltungen gemietet werden. Informationen unter www.kloster-haydau.de.
  • German Quest Kletterwald bei Rotenburg an der Fulda - In einem reizvollen Waldstück können Kinder und Erwachsene auf sechs Parcours klettern und ihre Geschicklichkeit sowie ihre Ausdauer testen. Informationen unter www.teamkletterwald.de.
  • Alheimer mit Alheimerturm - Nördlich von Rotenburg an der Fulda befindet sich das Stölzinger Gebirge. Auf dem zweithöchsten Gipfel dieses Höhenzugs, dem knapp 549 m hohen Alheimer, befindet sich ein großer Aussichtsturm, der einen Blick über einen großen Teil von Waldhessen ermöglicht. Es führt ein kurzer aber steiler Wanderweg vom Alheimer Parkplatz aus auf den Gipfel. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Alheimer.
  • Tannenburg in Nentershausen - Auch wenn die Burg nicht mehr vollständig erhalten ist, besitzt sie mit ihren gotischen Bauteilen noch ein sehr ursprüngliches Aussehen. Sie ist damit ein gutes Beispiel für den mittelalterlichen Burgenbau. Ein Verein erweckt das mittelalterliche Leben auf der Burg in den Sommermonaten wieder zum Leben. Informationen unter www.tannenburg.de.
  • Erlebnis-Museum - Sprache entdecken – Kommunikation erleben: Ein deutschlandweit einmaliges Konzept erwartet die Besucher des wortreichs. Ein Erlebnis-Museum mit geisteswissenschaftlichem Hintergrund in Bad Hersfeld. Informationen unter www.wortreich.bad-hersfeld.de/. Eingetragen von Wortreich.
  • Monte Kali und Werra-Kalibergbau-Museum in Heringen - Von der Autobahn 4 aus ist der riesige aufgeschüttete weiße Berg bei Heringen nicht zu übersehen. Das die bis zu 200 Meter hohe Aufschüttung nach vorheriger Terminabsprache auch bestiegen werden kann, wissen dagegen nur wenige. Außerdem informiert vor Ort ein Museum über den Kalibergbau in der Region. Informationen unter www.kalimuseum.heringen.de.
  • Schloss Spangenberg - Weit sichtbar thront oberhalb der Stadt Spangenberg das gleichnamige Schloss. Es entstand aus einer mittelalterlichen Burg und besitzt gewaltige Bastionen. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Spangenberg.
  • Kunstwanderwege ARS Natura - In Spangenberg kreuzen sich die Fernwanderwege Barbarossaweg und Wildbahn. Diese zusammen rund 500 km langen Wanderwege werden seit 2001 zu einem weiträumigen Kunstwanderwegesystem umgestaltet. An vielen Teilabschnitten wurden seither insgesamt mehrere Hundert Kunstwerke aufgestellt. Informationen zu den Teilstrecken unter www.ars-natura-stiftung.de.
  • Erlebnisbergwerk Merkers - Großes, stillgelegtes Kalibergwerk mit Kristallgrotte und Konzertsaal (800 Meter unter Tage). Informationen unter www.erlebnisbergwerk.de.
  • Vacha - Mit ihren von historischen Fachwerkhäusern gesäumten Marktplatz, der Burg Wendelstein und der mittelalterlichen Steinbrücke über die Werra besitzt die kleine Stadt, die auch als Tor zur Rhön bezeichnet wird, mehrere sehenswerte Baudenkmäler. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Vacha.
  • Heimatmuseum Burg Wendelstein in Vacha - Eine Puppensammlung im mittelalterlichen Gemäuer mit der originalen Frau Elster des DDR-Fernsehens und Ausstellungen zur Region. Informationen unter www.museum-vacha.de.
  • Borgmannturm auf dem Eisenberg - Auf der höchsten Erhebung des Knüllgebirges, dem 635 Meter hohen Eisenberg, steht seit 1913 der 24 Meter hohe Borgmannturm, von dem man sogar bis zum Thüringer Wald und in die Rhön schauen kann. Er ist Mittelpunkt des als Ausflugs- und Wanderziel beliebten Eisenbergs, mit Berghotel, Feriendorf, Skilift und zahlreichen Wanderwegen, wie dem Archäologischen Wanderweg am Eisenberg. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Eisenberg (Knüll).
  • Kegelspiel-Radweg - Auf der ehemaligen Bahnstrecke von Hünfeld über Eiterfeld nach Wenigentaft führt ein bequem zu befahrender 27 km langer Radweg durch die reizvolle Landschaft des hessischen Kegelspiels mit ihren kegelförmigen erloschenen Vulkanbergen. Sehenswürdigkeiten an der Strecke sind das Burghauner Café in einem restaurierten Personenwagon, das Viadukt Klausmarbach und das sogenannte Offene Buch, eine Sammlung von Redewendungen in Rhöner Mundart an mehreren Stellen. Informationen unter www.kegelspiel-radweg.de.
  • Burg Fürsteneck in Eiterfeld - Nördlich von Eiterfeld steht eine gut erhaltene Burg- und Schlossanlage, die ihr heutiges Aussehen im 18. Jahrhundert erhielt. Sie dient als Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung. Auch wenn die Burg dadurch öffentlich zugänglich ist, besitzt sie kein Museum und keine Ausstellung, stattdessen offeriert die Einrichtung aber Angebote für den Bildungsurlaub. Informationen unter www.burg-fuersteneck.de.
  • Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind in der erweiterten Umkreissuche für Rotenburg an der Fulda und unter Tagesausflugsziele für Rotenburg an der Fulda zu finden. Es kann aber auch ein Reiseführer für Rotenburg an der Fulda bei Amazon bestellt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit fehlende Ausflugstipps einzutragen.

Hotel oder Unterkunft in und um Rotenburg an der Fulda gesucht?

Stadtplan Rotenburg an der FuldaAdresssuche Rotenburg an der Fulda

Ausflugsziele für Menschen mit Behinderung:

Auf mehrfachen Wunsch und nach langen Recherchen gibt es hier eine Auflistung von Ausflugszielen für Rotenburg an der Fulda, die auch für den Besuch durch Menschen mit Behinderungen geeignet sind.

Kompass zu den Nachbarregionen von Rotenburg an der Fulda und Bebra:

N
W O
S

Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten im Gebiet bzw. in der Umgebung von Rotenburg an der Fulda und Bebra können in diesem Onlinereiseführer auch eingetragen werden. Hierzu unsere alphabetisch geordnete Übersicht zu allen Landkreisen und kreisfreien Städten aufrufen, den entsprechenden Landkreis bzw. die entsprechende Stadtregion auswählen und den Tipp im unteren Bereich in das Formular eintragen. Wir werden Ihren Eintrag nach entsprechender Prüfung auch in dieser Umkreissuche veröffentlichen. Außerdem ist das kostenlose Eintragen von Veranstaltungen möglich.

In Rotenburg an der Fulda und in Bebra einschließlich der weiteren Umgebung und des Umkreises im auch als Waldhessen bezeichneten Landkreis Hersfeld-Rotenburg gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Freizeitattraktionen, Ausflugsziele und Museen, unter denen einige auch bei schlechtem Wetter besucht werden können, also auch bei Regenwetter und im Winter. Die Umkreissuche für die in der Mitte Deutschlands liegende Region von Rotenburg an der Fulda und Bebra kann zudem auf einen größeren Umfang erweitert werden (siehe obere Menüleiste).



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Tipps gegen Langeweile