Urlaub und Tourismus in Australien

Melbourne: Kostenlose Stadtrundfahrt mit der Stra├čenbahn ­čî┤ Die sch├Ânsten G├Ąrten und Parkanlagen

GeldumtauschVisum beantragen

Melbourne ist eine der bekanntesten und sch├Ânsten St├Ądte Australiens und der ganzen Welt. Die an der S├╝dk├╝ste des Kontinents liegende Metropole hat mit ihrem Mix aus aufwendigen Architekturen vergangener Zeiten und modernen Wolkenkratzern eine einmalige Ausstrahlung. Hinzu kommen zudem viele wundersch├Âne Parkanlagen, unter denen nicht nur der Botanische Garten unbedingt besucht werden sollte. Und als besonderes Geschenk an die Touristen dieser Stadt kann man sogar kostenlos mit einer historischen Stra├čenbahn der als City Circle bezeichneten Linie 35 Stadtrundfahrten unternehmen.

Yarra River und City Melbourne Bahnhof Flinders Street in der City Melbourne
Parliaments Gardens in Melbourne Treasury Gardens in Melbourne

Inhaltsverzeichnis
Stadtzentrum Melbourne Swanstone Street Stadtzentrum Melbourne bei Southern Cross Station
Stadtzentrum Melbourne Spring Street Botanischer Garten in Melbourne
Hotels Melbourne

Kostenlose Stra├čenbahnlinie 35 (City Circle) in der City:

Wie bereits erw├Ąhnt, f├Ąhrt die Stra├čenbahnlinie 35 mit historischen Wagen eine Runde um das Melbourner Stadtzentrum. Die Fahrt ist kostenlos, was aber genauso f├╝r alle anderen Stra├čenbahnen gilt, die innerhalb dieses Bereiches in der City fahren.

In der Linie 35 werden au├čerdem per Lautsprecherdurchsagen in englischer Sprache alle an der Strecke liegenden wichtigen Punkte erkl├Ąrt. Hierzu geh├Âren zum Beispiel das Parlamentsgeb├Ąude und die Staatsbibliothek von Victoria.

Historische Stra├čenbahn vor dem Parlamentsgarten Historische Stra├čenbahn in der Flinders Street
Parlament von Victoria Staatsbibliothek von Victoria
Stra├čenbahnfahrt per Video

Auf dem ersten Blick scheint die Melbourner City haupts├Ąchlich aus Hochh├Ąusern zu bestehen. Tats├Ąchlich l├Ąuft man aber meist an ├Ąlteren Bauwerken mit sch├Ânen historischen Fassaden vorbei. Die Hochh├Ąuser ragen oft erst im Hintergrund empor. Manchmal hat man aber die Fassade des Vorg├Ąngerbaus stehen gelassen und die Glasfassaden fangen deshalb erst ├╝ber dem Dach des alten Hauses an.

Stadtzentrum Melbourne Stadtzentrum Melbourne
Stadtzentrum Melbourne Stadtzentrum Melbourne
Tagestouren buchen

Auch eine China Town gibt es im Stadtzentrum und ein wenig abseits kann auch die Melbourner Trades Hall (B├Ârse) bewundert werden.

Und oft braucht man nur eine Stra├čenecke aus dem Stadtzentrum hinaus zu gehen, um schon die ersten Einfamilienh├Ąuser zu sehen, aus denen Melbourne zu 80 Prozent besteht. Viele dieser H├Ąuschen wurden im 19. Jahrhundert im viktorianischen Stil erbaut. Au├čerdem grenzen mehrere der wundersch├Ânen Parkanlagen direkt an die City.

China Town im Stadtzentrumvon  Melbourne B├Ârste im Stadtzentrum Melbourne
Victorianische H├Ąuser im Stadtzentrum von Melbourne Victorianische H├Ąuser im Stadtzentrum von Melbourne
Lage City Melbourne

Ber├╝hmt ist die City aber auch f├╝r ihre vielen Museen, Theater, Kinos und Shopping Malls. Die ├Ąltesten Einkaufspassagen entstanden schon Ende des 19. Jahrhunderts. Heute sind einige moderne Malls mittels Airbridges ├╝ber mehrer Stra├čenz├╝ge miteinander verbunden. Allerdings sind hier auch sehr viele internationale Ketten von L├Ąden und Gastst├Ątten zu finden. Einmalig sind hingegen die vielen Graffiti-Kunstwerke (Street Art), die an den Fassaden in den haupts├Ąchlich f├╝r die Anlieferung und M├╝llentsorgung genutzten Nebengassen zu sehen ist. Leider ist allerdings nicht alles Kunst.­čöŁ



Treasury Gardens:

Neben dem Parlamentsgeb├Ąude stehen historische Regierungsgeb├Ąude des Bundesstaates Victoria, denn Melbourne ist die Hauptstadt dieses Bundesstaates. Zu den Bauwerken geh├Ârt auch das Finanzministerium (Treasury) mit den dazu geh├Ârenden Treasury Gardens.­čöŁ

Treasury (Finanzministerium) in Melbourne Treasury und Treasury Gardens in Melbourne
Treasury und Treasury Gardens in Melbourne Treasury Gardens in Melbourne
Lage Treasury Gardens

Fitzroy Gardens:

Schon 1848 wurde am damaligen Stadtrand von Melbourne die 26 Hektar gro├če Parkanlage Fitzroy Gardens angelegt. In der heute zentral liegende und von einem Bauch durchflossenen Anlage k├Ânnen Blumenbeete und Parkarchitekturen bewundert werden. Eines von vielen Highlights ist das Conservatory mit seinen Blumenausstellungen.­čöŁ

Fitzroy Gardens in Melbourne Conservatory Fitzroy Gardens in Melbourne
Conservatory Fitzroy Gardens in Melbourne Fitzroy Gardens in Melbourne
Lage Fitzroy Gardens

Royal Exhibition Building und Carlton Gardens:

Auch das von der Parkanlage Carlton Gardens umgebene und zum UNESCO-Welterbe geh├Ârende Royal Exhibition Building liegt zentral im Herzen von Melbourne. Es wurde f├╝r die Weltausstellung 1880/81 erbaut. Unmittelbar dahinter steht das 2000 er├Âffnete Melbourne Museum mit den umfangreichsten Ausstellungen auf dem Kontinent. Die Sammlungen zeigen unter anderem Exponate zur Geschichte Australiens. ­čöŁ

Royal Exhibition Building und Carlton Gardens Royal Exhibition Building und Carlton Gardens
Brunnen in Carlton Gardens Carlton Gardens
Lage Carlton Gardens

Flagstaff Gardens und Queen Victoria Market:

Im Vergleich zu den anderen im Stadtzentrum liegenden Parkanlagen sind die Flagstaff Gardens vergleichsweise bescheiden. Wenn man hindurch l├Ąuft, kommt man aber zu einem der Zug├Ąnge zum Queen Victoria Market. Hier herrscht schon seit der Mitte des 19. Jahrhunderts ein buntes Markttreiben, das an S├╝dostasien erinnert. Es gibt fast alles und die Preise sind deutlich niedriger als in normalen Gesch├Ąften.

Der Queen Victoria Market ist 7 ha gro├č, doch durch die umstehenden Wolkenkratzer macht er optisch einen eher bescheidenen Eindruck.­čöŁ

Flagstaff Gardens in Melbourne Flagstaff Gardens in Melbourne
Queen Victoria Market in Melbourne Queen Victoria Market in Melbourne
Lage Victoria Market

Alexandra Gardens und Kings Domain:

Auch der Botanische Garten ist vom Stadtzentrum aus zu Fu├č erreichbar. Der Weg f├╝hrt durch die s├╝dlich des Yarra Rivers liegenden Alexandra Gardens und die Kings Domain. Zu den hier stehenden Denkm├Ąler geh├Ârt das Queen Victoria Memorial, das an die Namensgeberin des australischen Bundesstaats Victoria erinnert, von dem Melbourne die Hauptstadt ist.

Princess Bridge und Yarra River in Melbourne Alexandra Gardens in Melbourne
Alexandra Gardens in Melbourne Alexandra Gardens in Melbourne
Lage Alexandra Gardens

In der Kings Domain liegt auch die Sidney Myer Music Bowl, eine Freilichtb├╝hne mit Veranstaltungen, die regelm├Ą├čig auch im Fernsehen ├╝bertragen werden.

Ein St├╝ck weiter folgen der Zugang zum Government House, das allerdings f├╝r die ├ľffentlichkeit nicht zug├Ąnglich ist, und der Shrine of Remembrance. Dieser wurde nach dem Ersten Weltkrieg in Gedenken an die australischen Soldaten erbaut. Erinnert wird hier aber auch an die danach folgenden Kriege, zu denen neben dem Zweiten Weltkrieg auch einige schmutzige Kriege der USA geh├Ârten, bei denen ebenfalls die australische Armee beteiligt war.­čöŁ



K├Âniglicher Botanischer Garten (Royal Botanical Gardens):

Royal Botanical Gardens in Melbourne Royal Botanical Gardens in Melbourne
Royal Botanical Gardens in Melbourne Royal Botanical Gardens in Melbourne
Touren Melbourne buchen

Eine Besichtigung des jeden Tag kostenlos zug├Ąnglichen K├Âniglichen Botanischen Gartens von Melbourne sollte kein Besucher der Stadt verpassen. Es handelt sich hier zweifellos um die sch├Ânste Parkanlage der Stadt.

Royal Botanical Gardens in Melbourne Royal Botanical Gardens in Melbourne
Royal Botanical Gardens in Melbourne Baumfarne im Royal Botanical Gardens in Melbourne
Lage Botanischer Garten

Die Anlage geh├Ârt deshalb auch zu den beliebten Ausflugszielen der Melbourner, die hier auf den Rasenfl├Ąchen gern Picknick machen und zum Teil sogar richtig gro├če Privatveranstaltungen durchf├╝hren. Au├čerdem gibt es Gew├Ąchsh├Ąuser und es kann ein Regenwald mit Baumfarnen durchwandert werden.­čöŁ



Ausflugsziele au├čerhalb des Stadtzentrums von Melbourne:

Kane┬┤s Bridge Yarra River Melbourne Yarra River in Melbourne
Yarra River in Melbourne Flying Foxes am Yarra River in Melbourne
Lage Flying Foxes

Dem Yarra River hat die Stadt Melbourne ihre Entstehung zu verdanken. Im M├╝ndungsgebiet entstanden gro├če Hafenanlagen, die inzwischen aber ├Ąhnlich wie die Hafencity in Hamburg zum Teil verschwunden und durch ein modernes Stadtviertel ersetzt wurden.

Doch der Charakter dieses Stroms unterscheidet sich erheblich von der Elbe. Der Yarra River ist nicht nur deutlich kleiner, sondern er m├Ąandert in gro├čen Schleifen und mit Stromschnellen durch das gesamte Stadtgebiet. Das Ufer f├Ąllt oft stark ab und es gibt regelm├Ą├čig Hochwasser, weshalb der Fluss au├čerhalb der City kaum bebaut wurde. Hinzu kommen noch viele in den Yarra River m├╝ndende Nebenfl├╝sse, die ebenfalls unbebaut sind. Wanderwege f├╝hren ├╝berall entlang und man f├╝hlt sich innerhalb wilder Natur, obwohl man noch inmitten der Stadt ist.

Eine Besonderheit gibt es au├čerdem am Yarra Bend Park zu entdecken. Dort siedelt eine Kolonie Flying Foxes. Das ist eine gro├če Fledermausart, die wegen ihres roten Fells als Fliegende F├╝chse bezeichnet werden. F├╝r sie wurde ein Teil des Ufers unter Naturschutz gestellt, aber sie ziehen auch gern ein St├╝ck weiter.­čöŁ



Puffing Billy:

Puffing Billy am Stadtrand von Melbourne Puffing Billy am Stadtrand von Melbourne
Urwald in den Dandenong Bergen bei Melbourne Urwald in den Dandenong Bergen bei Melbourne
Bahnhof Puffing Billy

Zwei Stunden dauert die Fahrt mit der Metro vom Stadtzentrum bis zur Endstation Belgrave (Belgrad). Von dort erreicht man nach wenigen hundert Metern den Bahnhof der liebevoll als Puffing Billy bezeichneten Schmalspurbahn, von der Dampfeisenbahnen durch die Dandenong Berge fahren. Beeindruckend sind die hierbei zu sehenden, mit Farnb├Ąumen bewachsenen T├Ąler der Region.

Spontane Fahrten mit der Dampfeisenbahn sind allerdings nicht m├Âglich. Die Z├╝ge starten nicht sehr oft und die Tickets m├╝ssen etwa ein bis zwei Wochen vorher ├╝ber das Internet reserviert werden. Die Fahrten k├Ânnen ├╝ber puffingbilly.com.au reserviert werden, aber auch bequem auf Deutsch und mit Abholung vom Hotel ├╝ber GetYourGuide.­čöŁ

Hotels Melbourne

Auch viele Erlebnisse mit Tieren sind m├Âglich. Wer Gl├╝ck hat, kann neben den oben beschriebenen Flying Foxes schon in den etwas au├čerhalb des Stadtzentrums liegenden Parkanlagen K├Ąngurus entdecken. Au├čerdem fliegen ├╝berall wei├če und gr├╝n-bunte Papageien umher. In den Sommermonaten verirren sich auch manchmal Schlangen in der Stadt. Doch die will meist niemand sehen. Man sollte deshalb die Wege nicht verlassen. Ebenso kann man an einigen Stellen Koalas und abendliche Pinguinparaden beobachten. Hierzu ist ein Ausflug auf die Insel Phillip Island zu empfehlen, der mit einem Mietauto oder auch ├╝ber GetYourGuide m├Âglich ist. Weitere Tiere gibt es im Zoo von Melbourne zu sehen.

Es folgen hier die Great Ocean Road sowie die Metropolen Sydney, Brisbane und Auckland.


Gran Canaria

­čöŁ

Hier k├Ânnen Hotels aus dem weltweiten Angebot von Booking.com gebucht werden.

Booking.com

Ferienwohnungen, Ferienh├Ąuser und Unterk├╝nfte gibt es auch unter www.tourist-online.de

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite d├╝rfen unter bestimmten Bedingungen f├╝r private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Florian ist gestern in die psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Warum? Er hatte erkannt, was Gerhard Richter und Joseph Boys gemalt hatten.

weitere Kalauer