Hauptmenü
Bayern - Städtereiseziele

Weißenburg in Bayern - Seeweihermauer

Wie eine riesige Wasserburg sieht die am Seeweiher liegende Stadtmauer aus. Der Seeweiher ist das einzige Überbleibsel des einst um ganz Weißenburg führenden Wassergrabens, von dem einige Teile ständige mit Wasser gefüllt waren und einige Teile nur im Verteidigungsfall geflutet wurden.

Interessant ist hier auch der Bereich innerhalb der Mauer. Eine Kaserne von 1505/07 und ein alter Getreidespeicher sind dort zu sehen.

Der gesamte südliche Stadtmauerabschnitt mit dem Scheibleinsturm, der Schießgrabenmauer und der Seeweihermauer geht auf das 1376 von Kaiser Karl IV. gewährte Recht zurück, die südliche Vorstadt zu ummauern. Sie wurde mit einer extra eingeführten Getränkesteuer finanziert.

Heute zeugt noch das Spitaltor davon, dass die Stadtmauer vor der Erweiterung ein deutlich kleineres Stadtgebiet umfasste.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Weißenburg in Bayern:

Ellinger Tor Rosenstraße: Blaues Haus Altstadtviertel "Am Hof" Scheibleinsturm und Schanzenmauer Schießgrabenmauer Seeweihermauer Speltergasse Spitaltor Goldener Stern Luitpoldstraße Römerkastell Weißenburg Festung Wülzburg

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Weißenburg in Bayern:

Weitere Informationen über Weißenburg in Bayern im Internet:

Hier können Hotels in Weißenburg in Bayern über Hotel.de online gebucht werden. Außerdem gibt es auf alleziele.de kostenlose Reiseführer für das Altmühltal.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Bayern.