Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Städtereiseziele

Wismar - Kirche St. Georgen

Die Kirche St. Georgen gehört zu den drei großen Kirchen in der Wismarer Altstadt. Sie wurde ab 1295 im Stil der norddeutschen Backsteingotik erbaut. Mit ihrem hohen und von kleinen Türmen verzierten Querhaus ragt das riesige Monument des christlichen Glaubens aus dem Gewirr alter Häuser heraus. Die Kirche ist ein beeindruckendes Zeugnis mittelalterlicher Baukunst. Doch das war sie lange Zeit nicht, denn die Georgenkirche wurde in der Nacht vom 14. zum 15. April 1945 durch einen britischen Bombenangriff schwer beschädigt. Jahrzehntelang ragten hier nur kahle Wände in den Himmel. Im Jahr 1990 konnte schließlich der Förderkreis St. Georgen den Wiederaufbau der Kirche initiieren. Die Rekonstruktion war sehr aufwendig und erst seit 2010 zeigt die Kirche von außen wieder ihr ursprüngliches Aussehen.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Wismar:

Alter Wasserturm Kirche St. Georgen Fürstenhof Stadtmitte Ratsapotheke Heiligen-Geist-Kirche Nikolaikirche Wismar Speicherhäuser an der Nikolaikirche Frische Grube Gewölbe an der Runden Grube Am Lohberg Wassertor Alter Hafen

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Wismar:

Weitere Informationen über Wismar im Internet:

Hier können Hotels in Wismar über Hotel.de online gebucht werden. Außerdem gibt es auf alleziele.de kostenlose Reiseführer für die Ostsee.


Heide Park Resort in Soltau

Foto Heide Park:YanCoasterman - CC BY-SA

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Abstimmen für die schönsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Mecklenburg-Vorpommern.