Sachsen - Städtereiseziele

Bautzen - Hartmannsches Haus

In der Inneren Lauenstraße reiht sich ein barockes Bürgerhaus an das andere. Vor allem das Hartmannsche Haus fällt besonders ins Auge. Eigentlich kann man es schon als Palais bezeichnen. Der Prunkbau entstand von 1720 bis 1724. Er ist ein typisches Beispiel des sächsischen Spätbarocks, der damals stark unter dem Einfluss der böhmischen Architektur stand. Auch in Dresden standen einmal sehr viele Bürgerhäuser in dieser Ausführung.

Als prunkvollstes Wohngebäude am Platz beherbergte das Hartmannsche Haus einst viele berühmte Persönlichkeiten, unter anderem Friedrich II. von Preußen, Napoleon, Zar Alexander I. und die Könige von Sachsen.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Bautzen:

Reichenturm Wendischer Turm und Alte Kaserne Wendische Straße (Serbska hasa) Kollegialstift St. Petri Schloßstraße mit Matthiasturm Hofrichterhaus auf der Ortenburg Renaissanceschloss Ortenburg Gersdorfsches Palais Hauptmarkt Rathaus Hartmannsches Haus Mühlstraße mit Burgwasserturm Saurierpark Kleinwelka

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Bautzen:

Weitere Informationen über Bautzen im Internet:

Hotels in Bautzen von Hotel.de für wenig und für viel Geld.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.