Sachsen - Städtereiseziele

Bautzen - Wendische Straße (Serbska hasa)

Die Wendische Straße führt vom Wendischen Turm zum Dom St. Petri. Wie an den meisten Stellen der Bautzener Altstadt wird das Straßenbild von liebevoll restaurierten Barockbauten aus dem 18. Jahrhundert geprägt. Bautzen besitzt damit ein stilistisch sehr einheitliches Aussehen und gehört zu den schönsten barocken Städten in Deutschland. Der Grund hierfür liegt in mehreren Brandkatastrophen, die im 17. und Anfang des 18. Jahrhunderts große Teile der Stadt zerstörten. Durch die wirtschaftliche Blüte und den weitreichenden Handelsbeziehungen, die auch durch den Oberlausitzer Sechsstädtebund gesichert waren, konnten die Bürger beim Wiederaufbau ihren Wohlstand eindrucksvoll repräsentieren.

So wie alle Straßen in Bautzen besitzt auch die Wendische Straße eine sorbische Bezeichnung. Sie wird Serbska hasa genannt, was auf Deutsch eigentlich Sorbische Straße bedeutet.

An der abgebildeten Ecke zweigt nach rechts die Schülerstraße (Šuleska hasa) ab, die durch den Ende des 15. Jahrhunderts erbauten Schülerturm aus der eigentlichen Altstadt zur ebenfalls bereits im Mittelalter entstandenen Gerberstraße führt.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Bautzen:

Reichenturm Wendischer Turm und Alte Kaserne Wendische Straße (Serbska hasa) Kollegialstift St. Petri Schloßstraße mit Matthiasturm Hofrichterhaus auf der Ortenburg Renaissanceschloss Ortenburg Gersdorfsches Palais Hauptmarkt Rathaus Hartmannsches Haus Mühlstraße mit Burgwasserturm Saurierpark Kleinwelka

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Bautzen:

Weitere Informationen über Bautzen im Internet:

Hotels in Bautzen von Hotel.de für wenig und für viel Geld.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.