Thüringen - Städtereiseziele

Erfurt - Kressepark

Wenn wir an den Kressepark denken, dann erinnern wir uns sofort an den früheren Namen dieser Anlage: "Kresse-Haage". Hier hatte unser Uropa als Gärtner gearbeitet. Damals wurde die Kresse - auch im Winter - auf Knien und mit den Händen im 11°C kalten Wasser geerntet.

Für die Erfurter Geschichte als Gartenstadt ist der Anbau von Kresse hochinteressant. Die Unterwasserpflanze mit leicht scharfem Geschmack wird hier nachweislich seit 1769 angebaut. Ermöglicht wurde es, weil die für diesen Zweck angelegten Teiche (Klingen) aus lokalen Quellen gespeist werden und das ganze Jahr eisfrei bleiben. Die vitaminreiche Kost begeisterte einst Napoleon bei seinem Aufenthalt in Erfurt so sehr, dass er daraufhin Klingen nahe Paris anlegen und mit Erfurter Brunnenkresse bepflanzen ließ. Dort wird sie noch heute angebaut. Aufgrund der zunehmenden Popularität verkauften die Erfurter ihr Produkt sogar deutschlandweit. Zu DDR-Zeiten wurde der Anbau aber nach und nach eingestellt und die Klingen zerfielen.

Nach der Wende hat die "Kressepark Erfurt GmbH" mit einem innovativen Konzept den Anbau der Brunnenkresse wieder belebt. Die alten Klingen wurden durch eine parkartige Teichlandschaft ersetzt. Die Kresse selbst wird in schwimmenden Behältern angebaut und in den Teichen tummeln sich Forellen. Ein von Blumen umgebenes Café mit großer Terrasse bietet außerdem den Besuchern Speis und Trank. Und wer die alte Anbaumethode der Brunnenkresse kennenlernen möchte, kann dies bei der benachbarten Gärtnerei. Dort wird Brunnenkresse wieder traditionell anbaut.

Öffnungszeiten (Eintritt frei): Immer tagsüber.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Erfurt:

Krämerbrücke Dom und Severikirche Petersberg Erfurt Augustinerkloster Erfurt egapark Thüringer Zoopark Sackpfeifenmühle Bergstrom an der Langen Brücke Benediktsplatz Petersberg Statthalterei am Hirschgarten Anger Kirchgasse am Augustinerkloster Fischersand und Lange Brücke Breitstrom hinter der Krämerbrücke Kleine und Große Arche Fischmarkt mit Römer Haus zum Roten Ochsen Rathaus Collegium Maius Alte Synagoge Gedenkstätte Stasigefängnis Stadtmuseum Haus zum Stockfisch Mühlenmuseum Neue Mühle Angermuseum Neue Waage Volkskundemuseum Hospital Kressepark Freizeit- und Erholungspark Nordstrand

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis von Erfurt:

Weitere Informationen über Erfurt im Internet:

Hotels in Erfurt:

Hotels in Erfurt
Hotels in der sehenswerten historischen Stadt Erfurt auf Hotel.de suchen und online buchen.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.