Bayern - Städtereiseziele

Sehenswürdigkeiten in Donauwörth

Rieder Tor in Donauwörth

Rieder Tor mit Haus der Stadtgeschichte

n der ehemaligen Freien Reichstadt gibt es viel zu entdecken: Besonders in der Reichsstraße, die im Mittelalter an der Verbindung zwischen den Reichsstädten Nürnberg und Augsburg lag und in der ein bürgerliches Giebelhaus neben dem anderen steht. Aber auch abseits davon gibt es viele wertvolle Baudenkmäler, unter denen besonders die prunkvolle Barock- und Wallfahrtskirche des Klosters Heilig Kreuz herausragt, die als Musterbeispiel des Wessobrunner Barocks gilt.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind das ab 1236 entstandene Rathaus, das gotische Liebfrauenmünster, das Fuggerhaus von 1539 und das im 18. Jahrhundert umgebaute Deutschordenshaus. Außerdem können noch Reste der Stadtmauer bewundert werden, zu denen das abgebildete Rieder Tor mit Haus der Stadtgeschichte gehört.

Ein Spaziergang durch die idyllische Altstadt, die eingeklemmt zwischen der Einmündung der Wörnitz in die Donau und dem Schellenberg liegt, ist somit immer ein Erlebnis.

Außerhalb des Stadtzentrums lohnt sich noch die Besichtigung der Kirche Christi Himmelfahrt im Stadtteil Donauwörth-Parkstadt.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Donauwörth:

Weitere Informationen über Donauwörth im Internet:

Hotel Donauwörth hier buchen


Berliner City
Schlösser in Deutschland

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Die 10 schönsten Städte

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Wenn es ihn gibt, sagt er: "Ach wie niedlich! Während ihre Zahl in immer kürzeren Abständen die nächste Milliardenschallmauer durchbricht, machen sie sich Sorgen ums Klima."

weitere Kalauer